Abo
  • Services:

E-Plus meldet gute Quartalszahlen

Zuwachs von Kunden und Nutzung bescheren E-Plus weiteres Umsatzwachstum

Der Mobilfunkanbieter E-Plus hat im zweiten Quartal 2008 deutlich zugelegt. Bei Umsatz und operativem Ergebnis hat das Unternehmen nach eigenen Angaben Höchststände erzielt. Damit wächst der Anbieter weiter gegen den Markttrend.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz des Unternehmens lag in den Monaten April bis Juni 2008 bei 808 Millionen Euro. Das sind 72 Millionen Euro mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, was einem Wachstum von 9,8 Prozent entspricht. Auf Mobilfunkdienstleistungen entfielen dabei 757 Millionen Euro. Der Marktanteil am Serviceumsatz betrug 15 Prozent (Vorjahr: 13,7 Prozent).

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag im zweiten Quartal 2008 mit 308 Millionen Euro 15 Millionen Euro (5,1 Prozent) über dem des zweiten Quartals 2007.

E-Plus führt das gute Ergebnis zum einen auf Kostensenkung, zum anderen auf den Zuwachs bei Teilnehmern und bei der Nutzung zurück. Darüber sei es möglich gewesen, auch die niedrigeren Roaming- und Terminierungsentgelte auszugleichen. Derzeit hat der Mobilfunkanbieter nach eigenen Angaben 16,2 Millionen Kunden, 2,6 Millionen mehr als vor einem Jahr. Allein gegenüber dem ersten Quartal stieg die Kundenzahl um 780.000. Das sei der stärkste Zuwachs seit acht Jahren.

E-Plus-Chef Thorsten Dirks zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden. Das Unternehmen wachse seit zehn Quartalen. "Während unsere Wettbewerber regelmäßig Einbußen beim Umsatz und Ergebnis vorweisen, erzielen wir gegen den Markttrend deutliche Zuwächse", sagte Dirks. Er gehe davon aus, dass E-Plus nach den beiden Vorjahren auch 2008 wieder "der Gewinner im deutschen Mobilfunkmarkt sein" werde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€ + Versand
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Handysparer 24. Jul 2008

Ich habe ne ALDI-Talk Karte und zahle nur das, was ich wirklich benötige. Da kommen im...

d1-kritiker 24. Jul 2008

D1-Netz ist auch nicht mehr was es war. Mein Handy mit der E-Plus-Karte (Triple Play...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /