Abo
  • Services:

Interview: "Eine Halo-MMO-Welt wäre der nächste Schritt"

Fable 2
Fable 2
Golem.de: Welche Marken sind das? Geht es um Spiele, Filme oder Fernsehshows?

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. JOB AG Personaldienstleistungen AG, Fulda

Spencer: Unser Claim "Entertainment für Jedermann" fängt für mich selbstverständlich bei Spielen an. Ich denke aber, die traditionelle Grenze zwischen Casual- und Coregames verschwindet langsam. Ist Fable 2 nun ein Coregame, oder können es auch Gelegenheitsspieler genießen? Viva Piñata lässt sich als Aufbaustrategie spielen - oder man baut sich einfach Gärten, die einem gefallen. Klar, wenn Sie keine Musik mögen oder nicht singen wollen, sind Titel wie Lips nichts für Sie. Aber durch die bewegungsempfindlichen Mikrofone reicht es aus, wenn Sie nur mitklatschen! Wir wollen die Barrieren abräumen, unsere Spiele zu genießen. Das gilt sogar für Gears of War: Das ist nun wirklich ein Coregame, aber der Coop-Modus lässt sich so einfach einstellen, dass es simpler kaum noch geht. Man kann einfach mit einem Freund Spaß haben.

Golem.de: Wann kommen die MMOs wie World of Warcraft auf die Xbox 360?

Spencer: Der Erfolg dieser Spiele und deren begeisterte Communities, passen definitiv zum Spielerlebnis, das wir mit der Xbox 360 anbieten wollen. Nehmen Sie Halo 3. Das ist sicher kein MMO, es hat keine kontinuierliche Welt. Aber die Community von Halo 3 und die schiere Zahl der Spieler ist doch sehr beachtlich. Eine kontinuierliche Welt wäre der nächste logische Schritt. Ich bin sicher, dass wir das in Xbox-Spielen sehen werden. Die Server-Technologie, die etwa hinter Primetime: 1vs100 steht, lässt sich auch für andere Spieltypen verwenden.

Golem.de: Rock Band kopierte Guitar Hero, Lips kopiert SingStar. Nintendo ist erfolgreich mit Casual, daraufhin setzt auch Microsoft auf Casual. Wird es für die Xbox auch mal wieder originäre Ideen geben?

Spencer: Die erste Xbox hatte 2001 einen Ethernet-Port, der zu Beginn nutzlos war. Ein Jahr später haben wir ihn angeschaltet und Xbox Live verkündet.

Golem.de: Onlinespiele gab es schon viel früher.

Spencer: Onlinespiele ja, aber wir haben neue Unterhaltungsmöglichkeiten erschlossen. Alles, was wir heute für die Xbox 360 ankündigen, basiert letztlich auf dieser ursprünglichen Idee, uns live mit unseren Kunden zusammenzuschließen. Dazu gehören die Avatare...

Golem.de: ... die doch sehr an die Miis erinnern, die Nintendo bei der Wii eingeführt hat!

Spencer: Wenn man nur aufs Äußere achtet, könnte man das vielleicht denken - wobei unsere Avatare Beine und Füße haben. Für uns sind die Avatare die Onlineperson des Spielers. Man kann mit ihnen online Gruppen erschaffen, von Spiel zu Spiel springen, Fotos austauschen.

Golem.de: Mit anderen Worten: Dinge, die Sony längst für seine 3D-Community Home präsentiert hat.

Spencer: Aber wir werden das als Erste dem Kunden wirklich zugänglich machen! Sony kündigt für Oktober die Beta an, wir sagen, dass wir in diesem Herbst den gesamten Service veröffentlichen.

 Interview: "Eine Halo-MMO-Welt wäre der nächste Schritt"Interview: "Eine Halo-MMO-Welt wäre der nächste Schritt" 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 1.099€
  3. 85,55€ + Versand

w0rd 28. Jul 2008

an der stelle bin ich auch ins stocken geraten. halo wars kommt nicht auf pc, weil man...

Fruximuxi 27. Jul 2008

Na, und? ... ... Trotzdem kaufen noch sehr viele Leute ihren Schrott. Wen interessiert...

nextgen 27. Jul 2008

1.) Guild Wars ist ein Spiel, wo kein Farmen nötig ist! 2.) werden niemals mit...

Bibabuzzelmann 27. Jul 2008

Und du solltest dir mal deine Brust vergrössern lassen, wie willst du denn mal Kinder...

Mindbrain 27. Jul 2008

Ich weiss nicht wie es euch geht, aber mir ist es beim lesen des Artikels eiskalt den...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  3. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen

    •  /