• IT-Karriere:
  • Services:

Simon Phipps soll Open Source bei Sun vorantreiben

Open-Source-Chef leitet neue Arbeitsgruppe

Suns Open-Source-Chef Simon Phipps leitet ab sofort eine neue Arbeitsgruppe, die sich speziell um die Beziehungen zwischen dem Unternehmen und den Communitys der Open-Source-Szene kümmert. Auch um Standardisierungen soll es gehen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Simon Phipps hatte schon zuvor die Rolle des Open-Source-Chefs, war allerdings in der Softwaregruppe tätig. Nun leitet er das neue "Open Technologies Practice"-Team, das direkt an Suns Chef berichtet. In dieser Gruppe arbeiten Experten für offene Standards, geistiges Eigentum und freie Software zusammen, so Phipps.

Die Gruppe kümmert sich auch um Suns Standards- und Open-Source-Webseiten. Das Team soll Open Source bei Sun vorantreiben. Insbesondere soll es daran arbeiten, Standardisierungsorganisationen so zu beeinflussen, dass freie Implementierungen neuer Standards möglich sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Simon sagt 23. Jul 2008

... rueckt sofort ZFS unter der GPL raus ;-)


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
    •  /