• IT-Karriere:
  • Services:

Funai kündigt Blu-Ray-Player für unter 300 Euro an

B1-M110 kommt im Herbst 2008 nach Deutschland

Der japanische Unterhaltungselektronik-Hersteller Funai will im Herbst 2008 einen eigenen Blu-ray-Player auf den deutschen Markt bringen. Der Funai B1-M110 ist der erste Blu-ray-Player des Herstellers und soll mit einem niedrigen Preis locken.

Artikel veröffentlicht am ,

Blu-ray-Player Funai B1-M110
Blu-ray-Player Funai B1-M110
Funais Blu-ray-Player B1-M110 spielt neben Blu-ray-Filmen auch DVDs und Audio-CDs ab. Datenträger mit MP3-, WMA- und JPEG-Dateien lassen sich ebenfalls wiedergeben. Auch auf die Wiedergabe von DivX-Filmen (Version 3.xx bis 6.xx, inklusive DivX-Untertiteln) muss laut vorläufigem Datenblatt nicht verzichtet werden - anders als bei den meisten Blu-ray-Playern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Fotos direkt von der SD-Speicherkarte abzuspielen, dazu gibt es einen SD-Card-Steckplatz an der Gerätefront. Die Ausgabe mit 24p wird unterstützt, so dass Kinofilme ohne Bildraten-Umrechnung wiedergeben werden.

Stellenmarkt
  1. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)
  2. LISTAN GmbH, Glinde

Der B1-M110 gibt das Bild über HDMI 1.3 (inklusive Deep Color), Komponentenkabel oder S-Video aus. Interessant ist, dass der Player bei Wiedergabe von zwei HD-Streams - etwa bei Bild-in-Bild-Darstellung - die Ausgabe nicht mit 1080P schafft, sondern nur mit maximal 1080i. Die Audioausgabe erfolgt analog in Stereo und digital über HDMI oder koaxiales SPDIF. Die verlustlosen Audiokompressionsformate Dolby TrueHD und dts-HD Master Audio werden unterstützt.

Funai schreibt in seiner Ankündigung, dass der B1-M110 anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) im August/September 2008 in Halle 3.2 präsentiert wird. Voraussichtlich im Herbst 2008 sei das Gerät dann in Deutschland über den Handel erhältlich.

Gegenüber Golem.de gab ein Funai-Sprecher an, der Preis sei unter 300 Euro angesiedelt. Die Frage ist nur: Wie weit unter 300 Euro? In diesem Preisbereich sind auch schon die Einsteigergeräte von Samsung und Sony zu finden, die bereits für unter 250 Euro im Handel gelistet werden - dafür muss aber wie auch beim Funai auf eine Ethernet-Schnittstelle für Onlinebonusmaterial von Blu-ray-Filmen verzichtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  2. 8€
  3. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  4. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...

FTW 24. Jul 2008

Fick Dich, Du Popelfresser! Findest Dich wohl witzig, was?

allformac 24. Jul 2008

Laredo Silberspray ;)

laval 23. Jul 2008

http://www.areadvd.de/news/2008/07/23/ifa-technische-daten-des-neuen-samsung-blu-ray-disc...

gorchfrog 23. Jul 2008

... weil kein Ethernetzugang. Wenn dieser vorhanden ist, können BluRay Player doch per...

Autorangeber 23. Jul 2008

Warum auch nicht? Am liebsten mit Kartoffeln und Soße.


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


        •  /