Abo
  • Services:

Funai kündigt Blu-Ray-Player für unter 300 Euro an

B1-M110 kommt im Herbst 2008 nach Deutschland

Der japanische Unterhaltungselektronik-Hersteller Funai will im Herbst 2008 einen eigenen Blu-ray-Player auf den deutschen Markt bringen. Der Funai B1-M110 ist der erste Blu-ray-Player des Herstellers und soll mit einem niedrigen Preis locken.

Artikel veröffentlicht am ,

Blu-ray-Player Funai B1-M110
Blu-ray-Player Funai B1-M110
Funais Blu-ray-Player B1-M110 spielt neben Blu-ray-Filmen auch DVDs und Audio-CDs ab. Datenträger mit MP3-, WMA- und JPEG-Dateien lassen sich ebenfalls wiedergeben. Auch auf die Wiedergabe von DivX-Filmen (Version 3.xx bis 6.xx, inklusive DivX-Untertiteln) muss laut vorläufigem Datenblatt nicht verzichtet werden - anders als bei den meisten Blu-ray-Playern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Fotos direkt von der SD-Speicherkarte abzuspielen, dazu gibt es einen SD-Card-Steckplatz an der Gerätefront. Die Ausgabe mit 24p wird unterstützt, so dass Kinofilme ohne Bildraten-Umrechnung wiedergeben werden.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Hirschvogel Komponenten GmbH, Schongau

Der B1-M110 gibt das Bild über HDMI 1.3 (inklusive Deep Color), Komponentenkabel oder S-Video aus. Interessant ist, dass der Player bei Wiedergabe von zwei HD-Streams - etwa bei Bild-in-Bild-Darstellung - die Ausgabe nicht mit 1080P schafft, sondern nur mit maximal 1080i. Die Audioausgabe erfolgt analog in Stereo und digital über HDMI oder koaxiales SPDIF. Die verlustlosen Audiokompressionsformate Dolby TrueHD und dts-HD Master Audio werden unterstützt.

Funai schreibt in seiner Ankündigung, dass der B1-M110 anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) im August/September 2008 in Halle 3.2 präsentiert wird. Voraussichtlich im Herbst 2008 sei das Gerät dann in Deutschland über den Handel erhältlich.

Gegenüber Golem.de gab ein Funai-Sprecher an, der Preis sei unter 300 Euro angesiedelt. Die Frage ist nur: Wie weit unter 300 Euro? In diesem Preisbereich sind auch schon die Einsteigergeräte von Samsung und Sony zu finden, die bereits für unter 250 Euro im Handel gelistet werden - dafür muss aber wie auch beim Funai auf eine Ethernet-Schnittstelle für Onlinebonusmaterial von Blu-ray-Filmen verzichtet werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

FTW 24. Jul 2008

Fick Dich, Du Popelfresser! Findest Dich wohl witzig, was?

allformac 24. Jul 2008

Laredo Silberspray ;)

laval 23. Jul 2008

http://www.areadvd.de/news/2008/07/23/ifa-technische-daten-des-neuen-samsung-blu-ray-disc...

gorchfrog 23. Jul 2008

... weil kein Ethernetzugang. Wenn dieser vorhanden ist, können BluRay Player doch per...

Autorangeber 23. Jul 2008

Warum auch nicht? Am liebsten mit Kartoffeln und Soße.


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  3. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen

    •  /