Abo
  • IT-Karriere:

Apple behebt Fehler in iLife '08

Anpassungen für MobileMe und Erhöhung der Stabilität

Apple veröffentlicht erneut eine Aktualisierung für das Programmpaket iLife '08. In vier Einzelupdates werden die Anwendungen iPhoto, iMovie, iWeb und die iLife-Grundkomponenten aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den Details zu den Aktualisierungen hält sich Apple zurück. Das Update zu den Grundkomponenten von iLife '08 soll einige nicht näher genannte kleinere Fehler beheben und die Stabilität erhöhen. Nutzerberichten zufolge sollen auch Verweise auf .Mac in Verweise auf MobileMe geändert worden sein.

Stellenmarkt
  1. SAACKE GmbH, Bremen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt am Main

Die Stabilitätsprobleme, kleinere Fehler und Kompatibilitätsprobleme werden auch mit den neuen Versionen iMovie 7.1.4, iPhoto 7.1.4 und iWeb 2.0.4 behoben. Das Programm iPhoto bekommt zudem eine neue Grußkarte für die Ferienzeit in den USA spendiert.

Die vier Updates sind entweder über die Softwareaktualisierung von MacOS X erhältlich oder können im Download-Bereich von Apple einzeln heruntergeladen werden. Apple empfiehlt allen Nutzern von iLife '08, die etwa 160 MByte große Aktualisierung einzuspielen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

ScytheMan 24. Jul 2008

Wer wünscht hier wem den Tod? Ich meine, kaufen müssen das Produkt schließlich die...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


      •  /