Abo
  • Services:

Livedome bekommt Geld für Liveübertragungen ins Internet

High-Tech Gründerfonds und DuMont beteiligen sich an Wunder-Medias Livedome

Livedome überträgt Konzerte live ins Internet. Das Unternehmen konnte nun High-Tech Gründerfonds und die Verlagsgruppe DuMont als Geldgeber gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit einem Privatinvestor beteiligten sich die High-Tech Gründerfonds und DuMont Venture an dem von Wunder Media gegründeten Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Das Münchener Unternehmen bietet Live- und On-Demand-Streaming von Konzerten und anderen Veranstaltungen sowie deren Ausstrahlung über Internetportale und andere digitale Kanäle an. Zunächst war Livedome nur als Erweiterung zu Wunders Produkt "Veranstaltungsprogramme" entwickelt worden, das von rund 80 Medienunternehmen lizenziert wird. Gemeinsam mit Andreas Müller und Thomas Bank investierte Wunder Media in das Geschäftsmodell und gründete es 2007 als eigenständiges Unternehmen aus.

Angaben zur Höhe der Finanzierung machten die Unternehmen nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-76%) 3,60€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /