Abo
  • Services:

Microsoft bringt DirectX 11 und renoviert Spieledienste (U.)

Neue Version von DirectX kommt ebenso wie Marktplätze für Nachwuchsentwickler

Zusätzliche Funktionen für das nächste DirectX plus kostenlose Premium-Funktionen in "Games for Windows" und der schon länger angekündigte Download-Marktplatz für die Xbox 360. Microsoft stellt auf seiner Hausmesse Gamefest zahlreiche Neuerungen für seine Onlinespieleangebote vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat während seiner Hausmesse Gamefest, die am 22. und 23. Juli 2008 in Seattle/Washington stattgefunden hat, neue Details über die künftige Gestaltung des "Games for Windows"-Programms bekannt gegeben. Außerdem kündigt das Unternehmen DirectX 11 offiziell an. Die neue Version soll vollständig kompatibel mit Hardware sein, auf der auch Version 10 läuft. Neuerungen sind zusätzliche Shader-Techniken, mit denen Entwickler die Grafikchips künftig auch jenseits der Grafik als schnelle Parallelprozessoren verwenden können, etwa für Physikberechnungen - Experten nennen sie Compute Shaders.

Inhalt:
  1. Microsoft bringt DirectX 11 und renoviert Spieledienste (U.)
  2. Microsoft bringt DirectX 11 und renoviert Spieledienste (U.)

Außerdem soll die neue Version hardwarebasiertes Tesselieren zulassen, womit sich der Detailgrad von 3D-Objekten in der Grafikkarte regulieren lässt, ohne dass der Rest des Systems mitrechnen muss; AMD-Karten beherrschen diese Technik schon länger. DirectX 11 soll, wie schon Version 10, exklusiv für Windows Vista erscheinen. Einen Termin nennt Microsoft noch nicht.

Seinen "Games for Windows"-Dienst stellt Microsoft ab sofort vollständig kostenlos zur Verfügung. Die bisherige Unterteilung in eine Silber- und Gold-Mitgliedschaft entfällt also. Damit können sich künftig alle PC-Spieler von Titeln wie Halo 2, Shadowrun oder Gears of War per Sprach-Chat unterhalten und andere Funkionen nutzen. Auch die bislang nur von Shadowrun unterstützten Multiplayer-Spiele zwischen PC und Xbox 360 stehen künftig grundsätzlich allen Spielern kostenlos offen. Das Angebot auf dem "Games for Windows"-Marktplatz soll kräftig erweitert werden, ab Herbst 2008 soll es dort vermehrt Videos, Demos und andere Inhalte geben, und auch die Benutzeroberfläche wird von Grund auf überarbeitet.

Microsoft bringt DirectX 11 und renoviert Spieledienste (U.) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)

Hellcat 25. Jul 2008

Und ich habe soeben das UNREAL Mission Pack (Return To Na Pali) durchgezockt, das ist...

KeinKind 24. Jul 2008

Na was denn?

Bibabuzzelmann 24. Jul 2008

lol :)

Bibabuzzelmann 24. Jul 2008

Fragt sich nur wie lange, sieht ja schon nicht schlecht aus in manchen Spielen :)

Bibabuzzelmann 24. Jul 2008

Wenn du dir regelmässig Spiele kaufst, die man auch Online zocken kann, dann kostet...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /