Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft bringt DirectX 11 und renoviert Spieledienste (U.)

Das schon länger angekündigte "Community Games"-Angebot für die Xbox 360 nimmt endlich konkrete Formen an. Noch vor Ende des Jahres lassen sich dann Spiele herunterladen, die von Nachwuchs- oder Hobbyentwicklern programmiert wurden. Der Dienst, der mit der vollständig überarbeiteten Xbox-360-Benutzerführung erscheinen soll, erscheint laut Planungen vor Ende 2008 in den USA und in Europa. Ob auch Deutschland vom Start weg mit dabei ist, ist zwar wahrscheinlich, aber noch nicht ganz klar. Golem.de hat bei Microsoft angefragt und wird diese Meldung entsprechend ergänzen.

Anzeige

Deutsche Spieler können allerdings schon jetzt Mitglied im XNA Creators Club werden, oder als Entwickler selbst Programme anbieten. Der Club hat die Aufgabe, eingereichte Spiele zu prüfen, zu bewerten und sie dann für Endkunden als Download freizugeben - oder auch nicht, wenn die Qualität nicht stimmt. Microsoft selbst will sich an diesem Prozess nur dann beteiligen, wenn es zu Problemen oder Beschwerden kommt.

Die Spiele kosten je nach Downloadgröße zwei bis acht Euro. Die Entwickler bekommen von diesem Geld 70 Prozent, die restlichen 30 Prozent bleiben bei Microsoft. Kostenlose Spiele wird es nicht geben - vorerst jedenfalls, so das Unternehmen.

Nachtrag vom 23. Juli 2008, 15:15 Uhr:
Wie ein Sprecher von Microsoft auf Anfrage von Golem.de mitteilte, sollte die Veröffentlichung des "Community Games"-Angebotes auch für Deutschland parallel mit der Ankündigung für die USA und weitere europäische Länder erfolgen. Wegen des kürzlich geänderten deutschen Jugendschutzgesetzes müsse Microsoft allerdings kurzfristig einige rechtliche Fragen klären. Eine offizielle Mitteilung, wann "Community Games" in Deutschland startet, soll in den nächsten Tagen folgen.

 Microsoft bringt DirectX 11 und renoviert Spieledienste (U.)

eye home zur Startseite
Hellcat 25. Jul 2008

Und ich habe soeben das UNREAL Mission Pack (Return To Na Pali) durchgezockt, das ist...

KeinKind 24. Jul 2008

Na was denn?

Bibabuzzelmann 24. Jul 2008

lol :)

Bibabuzzelmann 24. Jul 2008

Fragt sich nur wie lange, sieht ja schon nicht schlecht aus in manchen Spielen :)

Bibabuzzelmann 24. Jul 2008

Wenn du dir regelmässig Spiele kaufst, die man auch Online zocken kann, dann kostet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. AKDB, München
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel