Google Maps bietet Fußgängernavigation

Kleine Grünanlagen werden noch nicht beachtet

Google Maps verfügt neuerdings über ein spezielle Fußgängernavigation. Diese berücksichtigt im Unterschied zur Autonavigation große Parkanlagen und ignoriert die Richtungen von Einbahnstraßen, geht aber noch nicht soweit, wie man es sich wünscht. Noch ist die Fußgängernavigation im Betatest.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Maps
Google Maps
Im Bereich der Routenberechnung von Google Maps hat man neuerdings die Wahl, sich den Weg mit dem Auto oder zu Fuß weisen zu lassen. Die beiden Routenberechnungsmethoden unterscheiden sich unter anderem dadurch, dass der Fußgänger auch verkehrt herum eine Einbahnstraße entlang laufen darf. Bei der Berechnung ergeben sich andere Routen, wie ein Test von Golem.de ergeben hat.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) im Bereich F&E - Laborinformationsmanagement
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. PHP Symfony Entwickler (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
Detailsuche

Google weist aber darauf hin, dass der Dienst nicht immer weiß, ob eine Straße über einen Bürgersteig verfügt, auf dem der Fußgänger laufen kann. Auch räumt Google ein, dass viele Fußwege in Städten noch nicht bekannt sind und Schritt für Schritt in den Dienst integriert werden sollen.

Google Maps
Google Maps
Dies bestätigte ein weiterer Test: Die Fußgängernavigation navigierte zwar durch große Parkanlagen wie den Berliner Tiergarten, allerdings wurden dabei lediglich die großen Hauptwege berücksichtigt. Kleine Grünanlagen bleiben hingegen unberücksichtigt, so dass der Fußgänger um diese Flächen herumgeleitet wird, obwohl er durchaus durch diese Grünanlagen laufen kann. Wann Google hier nachbessert, ist nicht bekannt.

Noch befindet sich die neue Funktion von Google Maps im Betatest und Google gibt eine recht eigentümliche Warnung dazu aus: "Seien Sie beim Laufen in unbekannten Gebieten vorsichtig.". Der Satz stammt vermutlich direkt aus dem Hauptquartier von Google in den USA. In US-amerikanischen Großstädten gibt es Stadtviertel, in denen es lebensgefährlich sein kann, zu Fuß hindurch zu laufen. Auf solche Gegenden ist diese Warnung wohl gemünzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Supply-Chain-Angriffe: EU-Behörde empfiehlt Code-Checks für Abhängigkeiten
    Supply-Chain-Angriffe
    EU-Behörde empfiehlt Code-Checks für Abhängigkeiten

    Als Reaktion auf Angriffe wie bei Solarwinds hat die zuständige EU-Behörden einen einfachen Rat. Doch entsprechende Maßnahmen kann offenbar nicht mal Microsoft umsetzen.

  2. Kryptowährung: Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier
    Kryptowährung
    Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier

    Wo würde die Polizei am wenigsten illegales Krypto-Mining vermuten? In ihrem Hauptquartier, dachte wohl ein polnischer IT-Techniker.

  3. Speed Run: Sekiro mit Augenbinde in 4,5 Stunden durchgespielt
    Speed Run
    Sekiro mit Augenbinde in 4,5 Stunden durchgespielt

    In weniger als fünf Stunden durch Sekiro - mit Augenbinde? Ein Spieler hat das geschafft und sich nur eine minimale Erleichterung erlaubt.

dfg 30. Jul 2008

Bremen?? Selbst meine zuzugeben kurze Zeit in Berlin war niemals von Lebensgefahr...

Bouncy 23. Jul 2008

nö, nicht die, die kürzer als 10km sind^^

Bouncy 23. Jul 2008

http://www.google.de/mobile/gmm/index.html <-- sehr handlich, ganz anderes gefühl als...

:-) 23. Jul 2008

Bei fortgeschrittener Domestizierung werden wir diesen Weg wohl gehen... :-)

FreeWilly 23. Jul 2008

Ist ja schön und gut, aber Berlin hat keine wirklichen Berge!!! NEIN! Hat es nicht. In...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /