• IT-Karriere:
  • Services:

Kompaktkamera mit 24 mm Brennweite und Aufstecksucher

Panasonic Lumix DMC-LX3 nimmt auch in RAW auf

Panasonic hat mit der Lumix DMC-LX3 eine Digitalkamera vorgestellt, die mit einem optischen Aufstecksucher ausgerüstet werden kann. Die Kamera erreicht eine Auflösung von 10 Megapixeln und arbeitet mit einem Objektiv, das einen Brennweitenbereich von 24 bis 60 mm bei Anfangsblendenöffnungen von f2 und 2,8 bietet.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix DMC-LX3
Panasonic Lumix DMC-LX3
Die Objektivkonstruktion besteht aus acht Linsen in sechs Gruppen mit vier asphärischen Elementen. Panasonic baute dem Modell außerdem eine optische Bildstabilisierung ein, mit der längere Belichtungszeiten ohne Stativ möglich sind.

Stellenmarkt
  1. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Die LX3 ist die Nachfolgerin der LX2. Sie erreicht keine höhere Auflösung als das alte Modell - nutzt jedoch einen größeren Sensor 1/1,63 Zoll). Damit soll die Bildqualität deutlich steigen und das Bildrauschen reduziert werden. Neben JPEGs kann die LX3 auch Rohdaten aufnehmen.

Panasonic Lumix DMC-LX3
Panasonic Lumix DMC-LX3
Der Bildschirm im 3:2-Seitenverhältnis ist 3 Zoll groß und erreicht eine Auflösung von 430.000 Pixeln. Neben einem Autofokus ist eine Gesichtserkennung eingebaut, die auch Gesichter von der Seite ausmachen soll.

Neben Fotos kann die LX3 auch Videos mit 1.280 x 720 Pixeln und 24 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Mit optionalem Komponentenkabel lässt sie sich auch an hochauflösende Fernseher und Projektoren anschließen.

Panasonic Lumix DMC-LX3
Panasonic Lumix DMC-LX3
Als Zubehör gibt es einen Weitwinkel-Konverter, der die Kamera auf 18mm Brennweite (KB) umrüstet. Außerdem ist ein aufsteckbarer optischer Sucher mit 24mm-Leuchtrahmen erhältlich. Er wird auf den Blitzkontakt aufgeschoben. Die Lichtempfindlichkeit reicht bei voller Auflösung bis zu ISO 3.200. Mit drei Megapixeln kommt die Kamera gar auf ISO 6.400.

Panasonic Lumix DMC-LX3
Panasonic Lumix DMC-LX3
Im Serienbelichtungsmodus macht die LX3 ca. 2,5 Bilder/s bei voller Auflösung und mit drei Megapixeln sechs Bilder/s. Gespeichert wird auf SD- oder SDHC- Speicherkarten. Das Gehäuse misst 108,7 x 59,5 x 27,1 mm und wiegt 265 Gramm.

Die Panasonic Lumix DMC-LX3 soll ab August 2008 für rund 550 Euro in den Handel kommen. Die Zubehörpreise liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 4,80€
  2. 0,99€
  3. 1,99€
  4. 4,99€

blubsi 19. Jan 2009

Das Problem tritt erst spürbar bei <24mm auf. Mit nem Canon 16-35 1:2,8 L II auf ner 5D...

blubsi 19. Jan 2009

Duallink-DVI im MacBook, Firewire400 im MacBook Pro, Firewire im MacBook, ok die zweite...

Wokl 19. Aug 2008

Hallo, auf der Internetseite www.camdirector.de gibt es eine digitale Wasserwaage für...

FinePix User 23. Jul 2008

Vom Aussehen her nicht gerade der Bringer. Und eine "immer dabei" kann man diese Kamera...

TheHeitmann 23. Jul 2008

Vielleicht habe ja nur ich das Gefühl, aber wirkliche Schnappschusskameras sind das...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /