Abo
  • Services:
Anzeige

Linux-Treiber für Atheros' 802.11n-WLAN

Community kann sich an Entwicklung beteiligen

Luis R. Rodriguez hat einen neuen WLAN-Treiber veröffentlicht, mit dem sich die Atheros-Chips unter Linux nutzen lassen, die den neuen Standard IEEE 802.11n unterstützen. Rodriguez arbeitet seit Kurzem bei Atheros.

Rodriguez hatte schon zuvor am freien Atheros-Treiber Ath5k gearbeitet und wurde im April 2008 von Atheros eingestellt. In Form des Ath9k-Treibers liegt nun das erste Ergebnis seiner Arbeit bei dem Netzwerkanbieter vor.

Anzeige

Der unterstützt verschiedene Chips von Atheros, die bereits nach dem neuen WLAN-Standard 802.11n arbeiten. Derzeit muss der Quelltext noch separat heruntergeladen, der Kernel gepatcht und neu übersetzt werden. Auf absehbare Zeit könnte der Treiber jedoch direkt in den Kernel gelangen. Die Beteiligung der Community ist jedenfalls erwünscht, wofür es auch eine eigene Mailingliste gibt.

Statt an Ath5k zu arbeiten habe man einen neuen Treiber geschrieben, da nur so die angestrebte Qualität erreicht werden konnte. Trotz aller Ähnlichkeiten gebe es in der Architektur einige Unterschiede zwischen den Treibern, so Rodriguez.

Ath5k entstand als Nachfolger für den bekannten Madwifi-Treiber, der jedoch abhängig von einem proprietären Modul ist und so nicht in den Linux-Kernel gelangen konnte. Ath5k hingegen ist GPL-lizenziert und entstand per Reverse Engineering, da Atheros keine Dokumentationen seiner Chips veröffentlicht. Mit der Einstellung von Rodriguez hieß es jedoch, die Firma wolle GPL-Treiber entwickeln und sie in den Kernel bringen.


eye home zur Startseite
Frazer 25. Jul 2008

Das ist lustigerweise einer der Hauptgründe, weshalb ich eine Linux-Distribution auf...

Frazer 25. Jul 2008

Das widerspricht sich für mich... Bereue den Umstieg auf Ubuntu nicht, mittlerweile nur...

sirioso 23. Jul 2008

hab auch 2 atheros-karten (SMC) hier. PCMCIA und PCI. Nur ist das einrichten von wpa2...

kleinesg 23. Jul 2008

Da sieht man mal wieder, dass 14-jährige (mangels eigener Erfahrung) keine Ahnung von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wo ist die Klage von Intel?

    Limit | 10:03

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LH | 09:59

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 09:58

  4. Re: Wow! Unglaublich!

    FalschesEnde | 09:48

  5. Re: Wie mans macht, es taugt nichts

    lisgoem8 | 09:47


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel