Abo
  • Services:

Tomb Raider Underworld lässt Lara abtauchen - erster Trailer

Kommendes Tomb Raider schickt Lara Croft unter anderem in die Tiefen der Meere

Der Hammer von Thor verfügt über unfassbare Kräfte und steht deshalb im Mittelpunkt des nächsten Tomb Raider. Darin darf Archäologin Lara Croft in Meerestiefen abtauchen, schwingt aber auch in der Arktis und in Mexiko die hübschen Hüften. Dabei bekommt sie erstmals Hilfe von unerwarteter Stelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Tomb Raider Underworld
Tomb Raider Underworld
Gleich im ersten Einsatz taucht Lara Croft ab, denn in den Tiefen des Mittelmeers sucht die britische Archäologin nach Artefakten. In Tomb Raider Underworld dreht sich die Handlung um den legendären Hammer von Thor, der angeblich sogar Götter vernichten kann - entsprechend dramatisch wird die Jagd nach dem alten Werkzeug. Der nächste Teil der legendären Spielereihe erscheint auf Windows-PC, Xbox 360, Playstation 3 und 2 sowie auf Wii nach aktuellem Stand im November 2008 und schickt Fräulein Croft erneut um die ganze Welt. Nach dem Abstecher ins Mittelmeer geht es auch nach Mexiko, in die Arktis und an die Küste von Thailand.

 

Inhalt:
  1. Tomb Raider Underworld lässt Lara abtauchen - erster Trailer
  2. Tomb Raider Underworld lässt Lara abtauchen - erster Trailer

Das Entwicklerteam Crystal Dynamics will im Vergleich mit dem Vorgänger mehr Gewicht auf Kletterpartien und das Erkunden von Umgebungen legen, und weniger auf Kämpfe. Zum Absuchen von Orten findet Lara ein neues Sonargerät in ihrem Inventar, mit dem sie besonders gut nach versteckten Gegenständen oder Falltüren suchen kann. Außerdem bekommt sie einen Mehrzweckhaken an einem reißfesten Kabel, mit dem sie sich abseilen, Mauern entlanglaufen oder Objekte manipulieren kann. Damit die Spieler angesichts des Mehrs an Puzzles nicht hängenbleiben, wollen die Entwickler eine jederzeit abrufbare Hilfefunktion ins Hauptmenü einbauen, die auf Knopfdruck beispielsweise sagt, wo Lara genauer nachsehen soll. Außerdem gibt es künftig eine digitale Ingame-Kamera, deren Bilder man auf Wunsch auch online stellen kann. Da lässt es sich ganz wunderbar vor einem erlegten Monster posieren, aber auch gezielt im Freundeskreis nach Hilfe rufen.

Tomb Raider Underworld
Tomb Raider Underworld
Die Kämpfe sollen dezent verändert werden. So verlangsamt das Programm im sogenannten Adrenalin-Modus - also den entscheidenden Momenten - den Spielablauf, damit Lara Croft ohne allzu viel Hektik die sinnvollste Aktion ausführen kann. Dazu bekommt sie ein neues Doppelziel-System, mit dessen Hilfe sich mehrere Gegner gleichzeitig ausschalten lassen.

Die Grafik soll leicht gegenüber dem 2007er-Tomb-Raider verbessert werden, vor allem aber bekommt Lara weitere Bewegungen und Animationen - laut Eidos sind es dann rund 1.700.

Tomb Raider Underworld lässt Lara abtauchen - erster Trailer 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

A. M. W. 13. Aug 2008

Wieso sprengt es eigentlich einen Schlüssel aus dem Kronleuchter... Memo an mich selbst...

Lara Croft 24. Jul 2008

...ich hoffe, der Schwierigkeitsgrad wird nicht so übel frustrierend wie in Anniversary...

soso 24. Jul 2008

Dachte eher so an das dramaturgische Element "Die Waffen an den Nagel hängen" und...

Klaus_i 24. Jul 2008

Das einzige was bei der xbox wirklich nciht so gut ist - ist das fehlende blueray...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

    •  /