Abo
  • Services:

Apple liefert iPhone 3G in 20 weitere Länder

Auslieferung am 22. August 2008 geplant

Am 22. August 2008 will Apple das iPhone 3G in 20 weiteren Ländern auf den Markt bringen. Am 11. Juli 2008 kam das neue iPhone-Modell zeitgleich in 21 Ländern in den Handel und war innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Grund war offenbar, dass Apple nicht genügend Geräte zum Marktstart anbieten konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple machte keine Angaben dazu, in welchen 20 weiteren Ländern das iPhone 3G ab dem 22. August 2008 zu haben sein wird. Genauere Angaben sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. In Deutschland ist das iPhone 3G derzeit ausverkauft und Interessenten müssen sich in Geduld üben. Angeblich soll es sogar bis Oktober 2008 dauern, bis das iPhone 3G wieder zu haben sein wird. Weder Apple noch T-Mobile wollten auf Anfrage von Golem.de verraten, wann das iPhone 3G wieder in Deutschland verfügbar sein wird.

Angeblich hat T-Mobile von Apple zum iPhone-3G-Marktstart etwa 20.000 Stück erhalten, hatte aber die doppelte Menge bestellt. Durchschnittlich konnten damit nur etwa 11 Käufer pro Laden ein Gerät erwerben. Unklar ist derzeit, wie sich der Marktstart des iPhone 3G in weiteren Ländern auf die allgemeine Verfügbarkeit in den übrigen 21 Ländern auswirkt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 14,95€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 9,95€

Bernstein 25. Jul 2008

Welchen spätesten Liefertermin haben Sie denn ausdrücklich vereinbart? Oder haben auch...

Kneifer 24. Jul 2008

"Eigentlich dahingehend, bestimmt vorherrschend entsprechen." Was genau will uns...

TheHeitmann 23. Jul 2008

&g &g Wenn Du schon einen Post schickst, dann auch den richtigen. Denn erstens ist es...

TheHeitmann 23. Jul 2008

Speziell in diesem Forum zeigt sich auch die proportional abnehmende Intelligenz der...

Andreas, merk... 22. Jul 2008

andreas heitmann so klein zu posten, dass er sich zur heutigen applemeldung gar nicht...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /