Abo
  • Services:

DragonFly BSD 2.0 enthält Hammer-Dateisystem

Neue Treiber integriert

Das freie Unix-System DragonFly BSD ist in der Version 2.0 zusammen mit der ersten Version des Hammer-Dateisystems erschienen. Neben aktualisierter Software gibt es für DragonFly-BSD-Anwender vor allem neue Treiber.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Hammer wurde extra vom DragonFly-Hauptentwickler Matthew Dillon für sein BSD-System geschrieben. Es kann Schnappschüsse des Dateisystems anlegen, die Integrität testen und erfordert nach einem Absturz keine Untersuchung mit fsck. Außerdem kann es mit bis zu einem Exabyte (10^18 Byte) Daten umgehen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt

Verschiedene Verbesserungen gab es auf Kernel-Ebene. Darüber hinaus wurden vor allem Änderungen an den Netzwerktreibern inklusive der WLAN-Treiber vorgenommen. Außerdem haben die Entwickler GCC auf die Version 4.1.2 aktualisiert und die OpenSSH-Version 5.0p1 aufgenommen, die die aus dem Debian-Debakel resultierenden, unsicheren Schlüssel erkennt.

DragonFly BSD 2.0 steht ab sofort zum Download bereit. Die Installations-CDs sind Live-CDs, so dass sich das System auch direkt von der CD starten und ausprobieren lässt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€

Fuzzy Net 01. Okt 2008

Hallo ihr alle, solchen Fehlvorstellungen kann man ganz einfach mit der Frage zuleibe...

Dumpfbacke 23. Jul 2008

Ich weiß, bei ZFS ist dieses Prob aber zum Beispiel für längere Zeit pure Theorie bis...

Dumpfbacke 23. Jul 2008

Hat man in Ägypten schon erfolgreich vor ein paar tausend Jahren eingesetzt :P Und wir...

Kernkraftritter 23. Jul 2008

warum mutig ? ca. 20 Gentoo Kisten, die ich betreue, rennen mit Ausnahme von diversen...

Ihrgendwehr 22. Jul 2008

Naja, kommt wohl auch drauf an, wie + wozu man es verwendet oder?


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /