Abo
  • Services:

Holtzbrinck übernimmt Mehrheit an Quarter Media

Verlagsgruppe steigt in die Fremdvermarktung von Websites ein

Mit einer Mehrheitsübernahme des Hamburger Onlinevermarkters Quarter Media steigt Holtzbrinck in das Vermarktungsgeschäft für Fremdseiten ein. Quarter Media vermarktet vor allem mittlere und kleine Special-Interest-Angebote.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 2001 gegründete Unternehmen Quarter Media vermarktet aktuell rund 300 Websites mit einer monatlichen Gesamtreichweite von etwa 14 Millionen Unique Usern. Darunter Seiten wie softonic.de, gamezone.de und skimagazin.de. Das Unternehmen hat 23 Mitarbeiter mit Hauptsitz in Hamburg und eine Vertriebsniederlassung in Düsseldorf.

Stellenmarkt
  1. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart

Die beiden Standorte sowie die Mitarbeiter sollen auch nach dem Einstieg der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, zu der auch Golem.de gehört, bei Quarter Media erhalten bleiben. Dabei erwirbt Holtzbrinck Digital 51 Prozent an Quarter Media, die künftig als eigenständige Geschäftseinheit von Holtzbrinck Digital geführt wird. Unter dem Dach von Holtzbrinck Digital bündelt die Verlagsgruppe ihre zahlreichen Internetaktivitäten, wozu auch Holtzbrinck Ventures, Holtzbrinck Networks, Holtzbrinck eLab und die Direct Relation Gruppe gehören.

Geschäftsführer von Quarter Media bleiben die beiden Gründer Tibor Gaddum, früher bei Madsack und Gruner + Jahr, sowie Oliver Lessing, früher unter anderem bei Springer & Jacoby. Beide arbeiteten einst gemeinsam für Doubleclick.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

passtschon 23. Jul 2008

... wird adblock plus aktualisiert, damit i den webungsrotz net sehen brauch ..


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /