Abo
  • Services:

Holtzbrinck übernimmt Mehrheit an Quarter Media

Verlagsgruppe steigt in die Fremdvermarktung von Websites ein

Mit einer Mehrheitsübernahme des Hamburger Onlinevermarkters Quarter Media steigt Holtzbrinck in das Vermarktungsgeschäft für Fremdseiten ein. Quarter Media vermarktet vor allem mittlere und kleine Special-Interest-Angebote.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 2001 gegründete Unternehmen Quarter Media vermarktet aktuell rund 300 Websites mit einer monatlichen Gesamtreichweite von etwa 14 Millionen Unique Usern. Darunter Seiten wie softonic.de, gamezone.de und skimagazin.de. Das Unternehmen hat 23 Mitarbeiter mit Hauptsitz in Hamburg und eine Vertriebsniederlassung in Düsseldorf.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München
  2. Mauth.CC GmbH, Mauth

Die beiden Standorte sowie die Mitarbeiter sollen auch nach dem Einstieg der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, zu der auch Golem.de gehört, bei Quarter Media erhalten bleiben. Dabei erwirbt Holtzbrinck Digital 51 Prozent an Quarter Media, die künftig als eigenständige Geschäftseinheit von Holtzbrinck Digital geführt wird. Unter dem Dach von Holtzbrinck Digital bündelt die Verlagsgruppe ihre zahlreichen Internetaktivitäten, wozu auch Holtzbrinck Ventures, Holtzbrinck Networks, Holtzbrinck eLab und die Direct Relation Gruppe gehören.

Geschäftsführer von Quarter Media bleiben die beiden Gründer Tibor Gaddum, früher bei Madsack und Gruner + Jahr, sowie Oliver Lessing, früher unter anderem bei Springer & Jacoby. Beide arbeiteten einst gemeinsam für Doubleclick.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

passtschon 23. Jul 2008

... wird adblock plus aktualisiert, damit i den webungsrotz net sehen brauch ..


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /