Abo
  • Services:

Optimus Pultius - Tastenblock mit 15 drückbaren Displays

Technik der Optimus Maximus

Das russische Designstudio Art.Lebedev hat eine weitere, mit Displays bestückte, programmierbare Tastatur angekündigt. Wie die Optimus Mini Three ist die Optimus Pultius als Ergänzung zu bestehenden Tastaturen gedacht und kann beliebige Buchstaben oder Grafiken darstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Optimus Pultius
Optimus Pultius
Das neue Computerzubehör Optimus Pultius verfügt - anders als die mit drei Display-Tasten aufwartende Optimus Mini Three - über 15 Display-Tasten. Art.Lebedev bewirbt die Optimus Pultius als Ergänzung nicht nur für herkömmliche Tastaturen sondern auch für seine vollwertige, aber teure Optimus Maximus.

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Deren OLED-Tasten kommen auch in der Optimus Pultius zum Einsatz. Die Schnittstellen sind ebenfalls identisch - der Anschluss erfolgt über USB, wobei der integrierte USB-Hub aus Platzgründen aber nur den Anschluss von einem weiteren USB-Gerät ermöglicht. Bei der Maximus werden die Tastaturlayouts auf einer SD-Karte gespeichert und die Stromversorgung erfolgt über ein eigenes Netzteil, beides dürfte auch bei der Pultius der Fall sein.

Im offiziellen Optimus-Blog wurde die Optimus Pultius für Ende 2008, Anfang 2009 angekündigt. Das wurde im Blog bereits unter Anspielung auf die ständigen Neudesigns und damit einhergehenden Verspätungen der Optimus Maximus angezweifelt und zynisch kommentiert. Die Optimus Maximus ist aber seit einigen Monaten für rund 1200 Euro zuzüglich Versandkosten erhältlich, für die Optimus Mini Three v2.0 verlangt Art.Lebedev rund 120 Euro. Einen Preis für die Optimus Pultius nannten die Designer noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. bei Alternate.de
  3. 105,85€ + Versand

Matu 25. Jul 2008

Was den Preis angeht, werden wir wohl noch lange warten müssen, bis er auch nur...

Lebekow Artichowa 22. Jul 2008

Nach dem scheitern aller anderen Optimus-OLED-Tastaturen bringt Art.Lebedev nun eine neue...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /