Abo
  • IT-Karriere:

Optimus Pultius - Tastenblock mit 15 drückbaren Displays

Technik der Optimus Maximus

Das russische Designstudio Art.Lebedev hat eine weitere, mit Displays bestückte, programmierbare Tastatur angekündigt. Wie die Optimus Mini Three ist die Optimus Pultius als Ergänzung zu bestehenden Tastaturen gedacht und kann beliebige Buchstaben oder Grafiken darstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Optimus Pultius
Optimus Pultius
Das neue Computerzubehör Optimus Pultius verfügt - anders als die mit drei Display-Tasten aufwartende Optimus Mini Three - über 15 Display-Tasten. Art.Lebedev bewirbt die Optimus Pultius als Ergänzung nicht nur für herkömmliche Tastaturen sondern auch für seine vollwertige, aber teure Optimus Maximus.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Hays AG, Großraum Frankfurt

Deren OLED-Tasten kommen auch in der Optimus Pultius zum Einsatz. Die Schnittstellen sind ebenfalls identisch - der Anschluss erfolgt über USB, wobei der integrierte USB-Hub aus Platzgründen aber nur den Anschluss von einem weiteren USB-Gerät ermöglicht. Bei der Maximus werden die Tastaturlayouts auf einer SD-Karte gespeichert und die Stromversorgung erfolgt über ein eigenes Netzteil, beides dürfte auch bei der Pultius der Fall sein.

Im offiziellen Optimus-Blog wurde die Optimus Pultius für Ende 2008, Anfang 2009 angekündigt. Das wurde im Blog bereits unter Anspielung auf die ständigen Neudesigns und damit einhergehenden Verspätungen der Optimus Maximus angezweifelt und zynisch kommentiert. Die Optimus Maximus ist aber seit einigen Monaten für rund 1200 Euro zuzüglich Versandkosten erhältlich, für die Optimus Mini Three v2.0 verlangt Art.Lebedev rund 120 Euro. Einen Preis für die Optimus Pultius nannten die Designer noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS

Matu 25. Jul 2008

Was den Preis angeht, werden wir wohl noch lange warten müssen, bis er auch nur...

Lebekow Artichowa 22. Jul 2008

Nach dem scheitern aller anderen Optimus-OLED-Tastaturen bringt Art.Lebedev nun eine neue...


Folgen Sie uns
       


Ancestors - Fazit

Mehre Millionen Jahre in einem Spiel: Dieses mutige Ziel hat sich das Indiegame Ancestors - The Humankind Odyssee gesetzt.

Ancestors - Fazit Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /