Abo
  • Services:

Samsung bringt Einfachhandy in Metallhülle

Musik-Player und UKW-Radio mit Aufnahmefunktion integriert

Mit dem SGH-M150 hat Samsung ein Handy in klassischer Bauweise vorgestellt, das durch seine Metallhülle nach mehr aussieht, als es an Funktionen bietet. So steht zum Fotografieren gerade mal eine VGA-Kamera bereit und das Handy ist mit einem Radio sowie einem Musik-Player ausgestattet. Samsung preist das M150 als "hochklassiges Fashion Accessoire" an.

Artikel veröffentlicht am , yg

SGH-M150
SGH-M150
Die VGA-Kamera im SGH-M150 schießt Fotos mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, Videos werden im Format MPEG4 aufgenommen. Die Videoauflösung hat Samsung nicht verraten. Als Sucher dient ein Display mit 1,77 Zoll Bilddiagonale, das bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln darstellt.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. matrix technology AG, München

Die Fotos und Videos können auf dem 20 MByte fassenden internen Speicher abgelegt werden. Dieser ist nicht per Speicherkarte erweiterbar. Zur Unterhaltung dienen ein Musik-Player und ein UKW-Radio, über das auch Lieder mitgeschnitten werden können. Für viel aufgenommene Musik reicht der Platz im internen Speicher allerdings nicht. Das Handy unterstützt Bluetooth 2.0, nicht aber A2DP, so dass Stereomusik nicht drahtlos übertragen werden kann. Einen E-Mail-Client oder WAP-Browser bietet das Handy laut Datenblatt nicht und auch eine Java-VM ist wohl nicht vorhanden.

SGH-M150
SGH-M150
Das 106,5 x 45,4 x 12,7 mm große Dualbandhandy funkt auf den GSM-Frequenzen 900 sowie 1.800 MHz und beherrscht lediglich GPRS. Wie schwer das Handy ist, hat Samsung verschwiegen. Außerdem nennt das Datenblatt, dass im SGH-M150 ein Lithium-Ionen-Akku mit 800 mAh steckt, Akkulaufzeiten blieb Samsung ebenfalls schuldig.

Das SGH-M150 soll ab Mitte August 2008 für 99 Euro zu haben sein.

Samsung hat außerdem einige Bluetooth-Headsets vorgestellt. Das WEP-250 misst 45 x 19 x 12 mm und wiegt 10 Gramm. Der Akku soll eine Gesprächszeit von bis zu 6 Stunden und eine Standbyzeit von maximal 4 Tagen liefern. Es bringt einen Multifunktionsknopf für die Rufannahme, -beendigung und -ablehnung mit. Zudem lässt sich die Lautstärke regulieren und die Wahlwiederholung aktivieren. Das WEP-250 soll bereits zum Preis von 29 Euro zu kaufen sein.

WEP-350
WEP-350
Der größere Bruder WEP-350 ist mit 49 x 16,5 x 5,9 mm und 8 Gramm etwas kleiner und leichter als das WEP-250. Die Gesprächszeit mit einer Akkuladung gibt Samsung mit bis zu 5 Stunden an, die Standbyzeit soll mit 4 Tagen dieselbe wie beim WEP-250 sein. Das WEP-350 bietet neben Rufannahme, -beendigung und -ablehnung zusätzlich einen abnehmbaren Ohrbügel und eine Ladeschale. Zum Preis von 55 Euro soll das WEP-350 zu bekommen sein.

Das Bluetooth-Headset WEP-700 ist neben abnehmbarem Ohrbügel und automatischer Lautstärkeregulierung mit Echo- und Geräuschunterdrückung ausgestattet. Es misst 46 x 19 x 11 mm bei 11 Gramm Gewicht. Der Akku verspricht eine Sprechdauer von bis zu 6 Stunden, im Standby-Modus hält der Akku gut 8 Tage durch. Das WEP-700 kostet 65 Euro und soll bereits verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 2,99€
  4. 33,49€

zingo 12. Sep 2008

Keine Sorge, das Samsung SGH-M150, welches ich heute - u.a. wegen der Metallhülle...

zingo 12. Sep 2008

... zumindest beim SGH-M150.

theshredder 27. Jul 2008

auch wenns total OT ist: Das Touch Diamond ist meiner Meinung nach wesentlich besser als...

fokka 22. Jul 2008

leider kein porno-shit diesmal :(


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /