Abo
  • Services:
Anzeige

18fach-Zoomkamera mit 10 Megapixeln

Panasonic Lumix DMC-FZ28 rückt den Horizont gerade

Panasonic beteiligt sich nicht nur am Megapixelrennen, sondern auch am Zoomwettbewerb. Mit der Lumix DMC-FZ28 stellt das Unternehmen eine Bridgekamera mit 18fach-Zoomobjektiv und 10 Megapixeln Auflösung vor.

Panasonic Lumix DMC-FZ28
Panasonic Lumix DMC-FZ28
Die Kamera sieht einer digitalen Spiegelreflexkamera nicht unähnlich, allerdings kann das Objektiv nicht abgenommen, sondern lediglich durch Vorsatzlinsen modifiziert werden. Die Brennweite reicht von 27 bis 486 mm (KB) bei Anfangslichtstärken von f2,8 und f4,4. Ein Bildstabilisator ist eingebaut, der angesichts dieser Brennweite unumgänglich ist, um Verwackler zu vermeiden.

Anzeige

Die Kamera verfügt über ein Display mit 2,7 Zoll großer Diagonale und einen elektronischen Sucher. Das Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln, beim Sucher sind es mit 201.600 Punkten etwas weniger.

Die Lumix FZ28 ist die Nachfolgerin der FZ18 und erreicht eine Auflösung von 10 Megapixel mit einem 1/2,33 Zoll großem CCD. Die Lichtempfindlichkeit reicht bis ISO 1.600 bei voller Auflösung ermöglicht. Die Kamera rückt durch ihren Horizontalausgleich leicht schräge Aufnahmen gerade.

Neben Fotos nimmt die Kamera auch Videos auf und speichert sie mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Mit einem optionalen Komponentenkabel kann sie an hochauflösende Fernseher und Projektoren angeschlossen werden. Wie die meisten Kameras ist auch die neue Panasonic mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet. Diese soll die Gesichter von bis zu 15 Personen im Bild erkennen und sogar Halbprofile erfassen.

Die FZ28 arbeitet mit einem flexibel auswählbarem Autofokus-Feld. Damit lässt sich der Schärfepunkt auf das gewünschte Motivdetail legen. Auch eine manuelle Scharfstellung ist möglich.

Im Hochgeschwindigkeitsmodus macht die FZ28 maximal 13 Bilder /s bei reduzierter Auflösung von 2,5 Megapixeln. Im normalen Serienbelichtungsmodus sind es etwa 2,5 Bilder/s bei voller Auflösung. Der eingebaute Aufklappblitz arbeitet mit einer Reichweite von 8,5 m im Weitwinkel- und 5,4 m im Telebereich.

Panasonic Lumix DMC-FZ28
Panasonic Lumix DMC-FZ28
Besonderen Wert hat Panasonic auch auf die Wiedergabe der Bilder direkt aus der Kamera gelegt. Die Diashow zeigt das Bildmaterial inklusive Musik. Neben JPEGS speichert die Kamera parallel auch im RAW-Format. Der interne Speicher der FZ28 ist 50 MByte groß. Häufiger als mit dieser Notreserve wird man jedoch mit SD- oder SDHC-Speicherkarten arbeiten.

Mit einem vollen Akku sollen bis zu 460 Aufnahmen (gemäß CIPA) möglich sein. Als Zubehör bietet Panasonic einen 1,7fac-Telekonverter an, der eine Brennweite von 826 mm (KB) ermöglicht. Darüber hinaus wird eine Nahlinse, ein Neutral-Graufilter sowie ein Polarisationsfilter angeboten.

Die Lumix FZ28 misst 117,6 x 75,3 x 88,9 mm und wiegt 417 Gramm. Einen Preis nannte der Hersteller bislang nicht. Mit der FZ28 geknipste Beispielfotos veröffentlichte Panasonic auf seiner japanischen Website.


eye home zur Startseite
Joseff 26. Jul 2008

Hier übrigens der direkte Link: http://www.dkamera.de/datenblatt/528/panasonic-lumix-dmc...

a t z e 23. Jul 2008

Ja - nee, is klar.

lulula 22. Jul 2008

... Jep, Zustimmung. Aber es wäre nicht erforderlich, dort 10 MP draufzupacken. Im...

linux-macht... 22. Jul 2008

Die FZ18 hat einen 1/2.5er Sensor, der Sensor der FZ28 ist also mit 1/2.33 etwas grösser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  4. T-Systems International GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  2. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04

  3. Re: Technische Details

    Gandalf2210 | 01:24

  4. Re: Bei einer Neuinstallation...

    Teebecher | 01:22

  5. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    User_x | 00:52


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel