Abo
  • Services:
Anzeige

Datenschutz bei Internet-Gesundheitsakten fraglich

Risiken und Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen

Die Möglichkeit, im Internet Gesundheitsakten zu führen, schätzt Bundesdatenschützer Peter Schaar als risikoreich ein. Er nahm Stellung zu Diensten, die ausländische Unternehmen auch hierzulande anbieten könnten.

"Gesundheitsdaten werden bei uns besonders geschützt. Ihre Verwendung ist gesetzlich strikt geregelt. Jede Nutzung für andere Zwecke ist ausgeschlossen. Wer dagegen verstößt, macht sich strafbar. Selbst Strafverfolgungsbehörden dürfen die Daten bei Ärzten nicht beschlagnahmen. Weltweit gibt es einen derartigen Schutz aber nicht," so Schaar.

Anzeige

Die Anbieter argumentieren, dass diese Patientenakten für den Arzt jederzeit verfügbar sind - auch im Falle eines Unfalls oder im Ausland. Schaar fragt allerdings, wie der Missbrauch ausgeschlossen werden kann.

Diese Akten sind Produkte kommerzieller Anbieter - anders als die elektronischen Patientenakte, die in Deutschland mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ermöglicht werden soll.

Selbst bei dieser gibt es massive Widerstände - seitens der Patientenvertreter, einigen Parteien sowie Teilen der Ärzteschaft.

Der Zugriff auf die deutsche Patientenakte soll nur durch aktive Mitwirkung des Patienten möglich sein, der einerseits seine eGK vorlegen und einen Pincode eingeben soll. Auch wird der Inhalt nur einsehbar sein, wenn gleichzeitig ein elektronischer Heilberufsausweis eingesteckt ist.


eye home zur Startseite
Razvan 22. Jul 2008

In die Staaten wird HIPPA (http://www.hhs.gov/ocr/hipaa/) Gesetz verwendet. Damit alle...

Seher 22. Jul 2008

je nachdem wie mans braucht...

Jay Äm 22. Jul 2008

Mich jucken derartige Spezifikationen und Anforderungen wenig. Verbindungsdaten werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. IFA Group, Haldensleben
  4. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  2. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  3. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  4. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  5. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  6. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  7. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  8. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  9. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  10. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    JackIsBlack | 19:09

  2. Re: Die Tests sind auch dämlich

    Ugly | 19:08

  3. Re: Und bei PYUR bzw. TeleColumbus sind es...

    Hackfleisch | 19:07

  4. Ich hab das gesamte PDF nach "versprochen...

    Pedrass Foch | 19:02

  5. Re: Meanwhile in germany....

    matok | 19:00


  1. 18:34

  2. 17:20

  3. 15:46

  4. 15:30

  5. 15:09

  6. 14:58

  7. 14:21

  8. 13:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel