Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Panasonic Full-HD-Cams mit 3MOS Kamerasystem

Panasonic erweitert das Angebot um HDC-SD100 und HDC-HS100

Nach Kameras mit 3CCD-Sensoren und voller HD-Auflösung bringt Panasonic jetzt die ersten beiden Kameras mit dem neuen Kamerasystem 3MOS und manuellem Einstellring. Der Hersteller will mit den optimierten Sensoren vor allem bei schlechten Lichtbedingungen überzeugen.

Bei romantischem Kerzenschein versagen bisher alle Camcorder im Preissegment um 1.000 Euro. Um die komplette Romantik an einem solchen Abend ab jetzt im digitalen Bild festhalten zu können, bringt Panasonic im Spetember 2008 die neuen Kameramodelle HDC-SD100 und HDC-HS100. Eine Beleuchtungsstärke von 2 Lux soll somit erstmalig für einen HD-Camcorder für schöne Bilder genügen.

Anzeige

Panasonic HDC-SD100 und HDC-HS100
Panasonic HDC-SD100 und HDC-HS100
Die handliche Variante HDC-SD100 speichert die Filme auf bis zu 32 GByte große SDHC/SD-Flash-Karten im AVCHD-Format in 1.920x1.080 Pixeln und ist mit einem manuellen Einstellring ausgestattet. So lassen sich auch während der Aufnahmen angenehm Fokus, Zoom, Weißabgleich, Blende und Verschlusszeit manuell regulieren. Im Vergleich zu Panasonics 3CCD-Camcordern HDC-SD9 und HDC-HS9 ist die Lichtempfindlichkeit der Flächen der 3MOS-Sensoren in etwa doppelt so hoch. Der Umstieg auf CMOS-Sensoren ist dabei allerdings nicht überraschend. Sony und Canon bringen seit einiger Zeit verstärkt Camcorder mit CMOS-Sensoren auf den Markt. Bald kommen auch CMOS-Kameras von JVC.

Beide Kameras nehmen Audio standardmäßig in 5.1-Ton über das eingebaute Mikrofon auf. Alternativ sind auch Klinkeneingänge für ein externes Mikrofon und Kopfhörer verbaut. Muss die Kamera schnell aufnahmenbereit sein, fährt sie im Quickstart-Modus beim Aufklappen des LCD-Displays in 0,6 Sekunden hoch. Der optische Zoom wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen von 10-fach auf 12-fach erhöht.

Panasonic HDC-SD100 und HDC-HS100
Panasonic HDC-SD100 und HDC-HS100
Das Hybrid-Modell HS100 ist zusätzlich mit einer 60 GByte großen Festplatte ausgestattet, auf der für bis zu 23 Stunden Videomaterial Platz ist. Ansonsten sind HDC-SD100 und HDC-HS100 bau- und funktionsgleich. Die Kameras kommen mit einer Schnitt- und Verwaltungssoftware für Windows und sind ebenfalls mit iMovie 08 unter MacOS X kompatibel. Beide Modelle sollen Ende September 2008 auf den Markt kommen. Die genauen Preise stehen noch nicht fest, dürften aber im Bereich zwischen 1.000 und 1.300 Euro liegen.


eye home zur Startseite
Lu 22. Jul 2008

Zumindest ist der UVP für die SD100 bei 899 EUR. http://217.7.21.86/pdf_printing_neu...

Fotoknipsen-Filmer 22. Jul 2008

Dankesehr!

Gelbsucht 22. Jul 2008

Fakt ist aber und bleibt auch, das 5 Mikros zwar schön, an der Oberseite montiert aber...

Standi 22. Jul 2008

Die Konjunktion "weil" leitet einen Nebensatz ein (erkennbar an der invertierten...

mw (Golem.de) 22. Jul 2008

Die amerikanische Variante soll 1080p30 können - also ist hier 1080p25 denkbar.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen, Dresden
  2. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  3. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  4. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 3,40€
  2. 189,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  2. 4-2

    Stegorix | 01:47

  3. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 01:33

  4. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 01:28

  5. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    +2484 | 01:27


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel