Abo
  • Services:
Anzeige

eBay kooperiert bei Mobilfunk mit Congstar (Update)

Kostenloser Zugriff auf mobiles eBay-Portal

In Zusammenarbeit mit Congstar will eBay in Kürze einen Prepaid-Mobilfunktarif anbieten. Das Besondere an der eBay-Prepaidkarte ist der kostenlose Zugriff auf das mobile eBay-Portal. Ansonsten kostet der eBay-Tarif mehr als der Prepaidtarif bei Congstar.

Im Vergleich mit den Prepaidtarifen von Congstar ist die Mobilfunknutzung mit der eBay-Prepaidkarte deutlich teurer. Statt 9 Cent fallen 10 Cent für die Gesprächsminute in innerdeutsche Netze an und dabei wird jede angefallene Minute voll berechnet. Der SMS-Versand kostet 14 Cent, während für eine Kurznachricht bei Congstar nur 9 Cent anfallen. In beiden Tarifen ist das Abfragen des netzinternen Anrufbeantworters kostenlos und der Preis für den Versand einer MMS liegt jeweils bei 39 Cent.

Anzeige

Um das eBay-Mobilportal kostenlos zu nutzen, wird ein Mobiltelefon mit einem Browser gemäß WAP 2.0 benötigt. Ausdrücklich gibt eBay an, dass die Blackberry-Geräte von RIM sowie der Sidekick nicht unterstützt werden. Auch mit dem Handybrowser Opera Mini kann die Seite nicht genutzt werden. Vor der ersten Nutzung erhält der Kunde nach der Aktivierung der SIM-Karte drei Kurzmitteilungen mit Konfigurationsdaten. Erst wenn diese Angaben übernommen wurden, kann das Portal gratis benutzt werden.

Für den mobilen Internetbesuch jenseits des eBay-Portals fallen pro MByte 35 Cent an, was günstiger ist als die 49 Cent, die Congstar für die gleiche Dienstleistung verlangt. Die Nutzung von Instant Messaging ist mit diesem Tarif verboten und das Mobiltelefon darf auch nicht als Modem an einem Computer verwendet werden. Dieser Preis ist zunächst bis zum 31. Dezember 2008 befristet. Für alle Funktionen wird das Mobilfunknetz von T-Mobile verwendet.

Wie auch das Congstar-Startpaket kostet das eBay-Pendant einmalig 9,99 Euro. Im Preis ist jeweils ein Startguthaben von 5 Euro enthalten. Es wird nur im Internet angeboten und kann über www.ebay.de/prepaidkarte bestellt werden. Ab wann die Karte verfügbar ist, ist derzeit nicht bekannt, eBay spricht nur von "in Kürze" und wollte auch auf Nachfrage keinen genaueren Termin nennen. Aufgeladen werden kann die Karte über das Internet oder über Läden, die Congstar unterstützen.

Nachtrag vom 28. Juli 2008:
Eine Woche nach der Ankündigung ist die eBay-Prepaidkarte nun verfügbar.


eye home zur Startseite
palsys 29. Jul 2008

Liebe Welt AG Ich habe halt im Bett Deutsch gelernt und leider sind wir nur zum sprechen...

weizenbiertrinker 28. Jul 2008

Nein, das meine ich nicht! Ich bezahle im Moment, da ich aus beruflichen...

Schnäppchenjäger 23. Jul 2008

Immer weiter so mit dem Joint Venture irgendwann heißt eh alles was wir machen Google...

noplease 22. Jul 2008

Köstlich! Täglich ein neues Sahnehäubchen auf das eBay-Cookie ^^ Dass mein Kaffee die...

Lachen macht frei 21. Jul 2008

Da sind ja die richtigen Spitzenunternehmen zusammen. Und als nächste Meldung sehe ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. headwaypersonal gmbh, Regensburg
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  3. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 1.499,00€
  3. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Sie kriechen schon aus ihren Löchern...

    ParAn0id92 | 20:29

  2. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    plutoniumsulfat | 20:27

  3. Re: Eher 1x2000 pixel...

    honna1612 | 20:26

  4. Re: Marken getrennt?

    Raphael_ | 20:25

  5. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    knabba | 20:22


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel