Abo
  • IT-Karriere:

CPU-Kühler mit Flüssigmetall angekündigt

Dänisches Unternehmen will Wasserkühlungen schlagen

Der Kühler "LM10" des dänischen Start-Ups "Danamics" soll nach langer Entwicklung auf dem Markt erscheinen. Das Gerät arbeitet mit einem flüssigen Metall und einer elektromagnetischen Pumpe und soll effektiver sein als kleine Wasserkühlungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Prinzip ist nicht neu, es wurde bereits Mitte 2005 von Sapphire erprobt: Statt passiver Heatpipes lässt sich auch ein flüssiges Metall mit einer elektromagnetischen Pumpe zur Kühlung von Chips verwenden. Während Sapphire sein Konzept für Grafikkarten nach einigen Monaten beerdigte, will nun ein dänisches Unternehmen den ersten CPU-Kühler mit Flüssigmetall auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. 1WorldSync GmbH, Köln

Danamics LM10
Danamics LM10
Das LM10 getaufte Produkt ähnelt dabei modernen Luftkühlern, bei denen Heatpipes von einer Bodenplatte die Hitze in den Kühlkörper transportieren. Einen Lüfter, der den Kühlkörper selbst kühlt, sieht Danamics bisher nicht vor - vermutlich wird er, wie bei anderen aktuellen Designs, seitlich angebracht. Die Pumpe sitzt oben auf dem Kühler und transportiert das Kühlmittel durch fünf Röhren.

Um welches flüssige Metall es sich handelt, verrät Danamics noch nicht. Sapphires Grafik-Kühler, der von Nanocoolers stammte, arbeitete mit einer Galliumlegierung. Derartige Verbindungen sind auch bei Raumtemperatur noch flüssig, das einzige reine Metall mit dieser Eigenschaft ist Quecksilber. Da Quecksilber aber giftig ist, und beispielsweise Fieberthermometer damit ab 2009 in der EU verboten sind, dürfte es sich beim Kühlmaterial um eine andere Substanz handeln.

Laut Danamics wird der LM10 bereits in Serie gefertigt, Vertriebspartner sucht das Unternehmen noch. Daher steht auch der Preis für das Gerät noch nicht fest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 8,99€

It's Me 25. Jul 2008

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) "..., die bei ungefähr 62 °C schmilzt." Bei 62°C...

Leitend 22. Jul 2008

Na dann bin ich schon einmal auf die Low-Budget-Modding-Pendants aus dem Copyshop vom...

Janonym 22. Jul 2008

Ich nehme mal an das diese Magnetpumpen keine Geräusche abgeben, da ja keine beweglichen...

Liszca 22. Jul 2008

Ich sehe das genau so wie du, der vorteil einer wasserkühlung ist nunmal nicht daß sie...

Deppen-Hasser... 22. Jul 2008

Quatsch, das Wasser verdunstet durch das entstehende Feuer


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /