Abo
  • Services:
Anzeige

E3: Die fünf besten Geheimtipps der Messe - mit Trailern

Anzeige

Mirror's Edge
Mirror's Edge
Mirror's Edge: Die Sportart Parkour als Computerspiel - so ungefähr funktioniert Mirror's Edge vom Battlefield-Entwicklerteam Dice. In einer nur auf den ersten Blick blitzsauberen Stadt steuert der Spieler in der Ego-Perspektive die junge Faith, die ihre Schwester aus den Fängen einer korrupten Regierung befreien möchte. Dazu flitzt sie extrem schnell durch die riesigen Levels, hopst über Abgründe, balanciert auf dünnen Vorsprüngen, springt an Wänden empor und läuft auch mal kurz an selbigen entlang - alles bei extrem hoher Geschwindigkeit. Damit der Spieler weiß, wo es langgeht, zeigt das Programm den Pfad in einem sehr gut sichtbaren Rot an, der sogenannten "Runner's Vision". Zu echten Kämpfen oder gar Schießereien kommt es nur gelegentlich: Bei den während der E3 gezeigten Szenen musste Faith erst mit Fußtritten einen der Gegner ausschalten, sich dann seine Waffe schnappen und dann möglichst schnell mit wenig Munition die Feinde erledigen. Das Programm basiert auf der Unreal-Engine-3 und erscheint nach aktuellem Stand Ende 2008 auf Playstation 3, Xbox 360 und PC.

Project Origin
Project Origin
Project Origin: Alma ist wieder da - das mysteriöse Mädchen aus dem Ego-Shooter Fear taucht selbstverständlich auch in der Fortsetzung wieder auf. Der Spieler steuert diesmal einen Elitesoldaten namens Michael Becket und ist nicht nur in engen Gängen unterwegs wie in Teil 1, sondern auch in deutlich größeren Umgebungen, darunter ein Krankenhaus, eine Schule und eine U-Bahn-Station. Außerdem soll es mehr unterschiedliche Gegner geben, die sich auch vielfältiger verhalten - unter anderem sind Zombies und Mutanten mit dabei, die sogar entlang der Decke krabbeln. Dafür darf der Spieler in mindestens einem Level in einer Mech-Rüstung durch die Stadt stapfen und seine Feinde mit dem eingebauten Raketenwerfer ins Visier nehmen. Entwickler Monolith rechnet damit, dass Project Origin noch 2008 auf PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheint.

Wheelman
Wheelman
Wheelman: Milo ist der Typ, der bei Banküberfällen das Fluchtauto steuert - und die Hauptfigur im Action-Rennspiel Wheelman. Gleich in der ersten Mission kann sich eine junge, hübsche Ganovin nur in letzter Sekunde auf seinen Rücksitz retten, und schon beginnt eine halsbrecherische Verfolgungsjagd. Die Handlung von Wheelman spielt ausschließlich in den Straßen von Barcelona. 28 lange Hauptmissionen und 105 eher kurze, freiwillige Einsätze sollen ein Gefühl von Freiheit vermitteln. Die Streckenführung etwa bei Verfolgungsjagden ist nicht so frei wie in GTA-4-Einsätzen, aber auch nicht ganz linear. Ein paar ungewöhnliche Ideen: Milo kann während der Fahrt aus demolierten Autos klettern, auf andere Karossen springen, den Fahrer rausschubsen und dann selbst in dem neuen Wagen weiterfahren. Effektvoll animiert sind auch andere Spezialmanöver, etwa wenn Milo sich vor ein anderes Auto dreht, in Zeitlupe frontal auf den Gegner zufährt und dabei aus allen Kanonenrohren feuert. Der Titel entsteht bei Tigon, dem Spielestudio des Schauspielers Vin Diesel, der Milo sein Aussehen leiht. Geplanter Veröffentlichungstermin ist Herbst 2008 auf PC, Playstation 3 und Xbox 360.

 E3: Die fünf besten Geheimtipps der Messe - mit TrailernE3: Die fünf besten Geheimtipps der Messe - mit Trailern 

eye home zur Startseite
DerDa 27. Jul 2008

das ist mal sowas von überhaupt kein Garant für eine PC Version.

carred 27. Jul 2008

boat man jhon sun http://forum.notebookreview.com right google key cube http://blog...

Underdose 22. Jul 2008

Na dann spiel eben Painkiller wenn du mehr Abwechslung bei den Settings willst.

K@ck@rsch 21. Jul 2008

Shogo FTW! Geiles Game! Nicht revolutionär, aber zumindest ein (damals) frisches Szenario



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. Chrono24 GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Skyrim VR im Test: Reisekrank durchs Rollenspiel
Skyrim VR im Test
Reisekrank durchs Rollenspiel
  1. Bethesda Survivalmodus für Skyrim veröffentlicht

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05

  2. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Frank... | 00:54

  3. Re: Völlig nutzlos ohne Display.

    blaub4r | 00:30

  4. Re: Grandioser Artikel

    emdotjay | 00:25

  5. Re: Netzabdeckung ist ein schlechter Witz

    sofries | 00:22


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel