Abo
  • Services:

Lokale Werbung: Telegate verkauft für Google

Brancheneintrag und Suchmaschinenwerbung aus einer Hand

Telegate ("11 88 0", KlickTel) verkauft künftig lokale Werbung für Google und lässt rund 400 Vertriebsmitarbeiter Anzeigen für Google AdWords verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Kooperation mit Google will Telegate die eigene Wettbewerbsposition als Spezialanbieter für "Lokale Suche" in Deutschland stärken. Etwa 40.000 Firmen zählen zum Werbekundenstamm des Unternehmens. Dabei ist Telegate auf die Ansprache von kleinen und mittelständischen Betrieben spezialisiert.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. Dataport, Rostock

Mehr als 1,2 Milliarden Euro geben deutsche Firmen jährlich für Werbung in Verzeichnismedien aus. Mehrheitlich fließen die Werbebudgets dabei noch in gedruckte Branchenbücher, was sich aber ändern soll, wenn es nach Telegate und Google geht.

Telegate bietet einen Brancheneintrag bei Telegate im Paket mit Suchmaschinenwerbung bei Google an und verspricht: "Firmen werden so besser über die Suchmaschine gefunden". So manch unbedarfter Kunde könnte das falsch verstehen, denn es geht nicht darum, die Position in den Suchergebnissen von Google zu verbessern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 554€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Nvidia SHIELD TV inkl. Fernbedienung und Controller für 188€ statt 229€ im Vergleich...
  3. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 481€ + Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /