Abo
  • Services:

Dell liefert Systeme mit Ubuntu 8.04

Drei Computer mit neuer Version erhältlich

Knapp drei Monate nach Erscheinen von Ubuntu 8.04 LTS bietet Dell die Linux-Distribution vorinstalliert an. Im August 2008 will der Computerhersteller zwei weitere Linux-Geräte ins Programm nehmen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Dell bietet die Notebook-Modelle XPS M1330N und Inspiron 1525N ab sofort mit vorinstalliertem Ubuntu 8.04 an. Zusätzlich gibt es das Desktopmodell Inspiron 530N mit der neuen Version der Linux-Distribution. Die Geräte sind in den USA, in Frankreich, Deutschland, Spanien, Kanada und Großbritannien ab sofort erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Ubuntu 8.04 ist eine Version mit Long-Term-Support (LTS). Sie wird auf dem Desktop drei und auf dem Server fünf Jahre von Ubuntu-Sponsor Canonical unterstützt. Für normale Versionen gibt es 18 Monate lang Sicherheitsaktualisierungen. Dell bietet seit Mai 2007 verschiedene Computer mit vorinstalliertem Ubuntu-Linux an.

Anfang August 2008 will Dell das Angebot mit den Notebooks XPS M1530N und Studio 15n aufstocken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€ + Versand
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Downer 22. Jul 2008

Wenn man ein bisschen Zeit und Porto für die Einsendung des Lizenzaufklebers hat kann man...

Vladimir Vlad 22. Jul 2008

Leider nur diese True-Scheiss Schminkspiegeldisplays in der Auswahl. Einfach nur traurig :-(

aösldkfjasdlöfk 21. Jul 2008

derStandard.at lässt grüssen... Sehr nervig das ganze... Abhilfe: https://addons.mozilla...

chris109 21. Jul 2008

Hab das M1330 mit Ubuntu 7.10 gekauft und ein Update auf 8.04 gemacht. LinDVD läuft wie...

OxKing 21. Jul 2008

Gratulation. Ist auch das einzige was man mit Vista machen kann. ;) Es ist eine Pest das...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /