• IT-Karriere:
  • Services:

Gesichtsmanipulation per Software

Portrait Professional 8 nimmt auch Haare ins Visier

Die Bildbearbeitungssoftware Portrait Professional von Anthropics Technology ist in Version 8.0 erschienen. Das Programm bearbeitet Portraitaufnahmen und kann sogar Gesichtspartien verändern, Lippen fülliger machen, die Augenfarbe ändern, Wangen erhöhen und Haare umfärben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bildbearbeitungsprogramm überlässt dem Anwender einige Arbeit - so muss man selbst mit der Maus markieren, wo sich die Augen, die Nase und die Mundwinkel befinden. Eine richtige Gesichtserkennung fehlt dem Programm. Sind die entscheidenden Punkte erst einmal markiert, kann das Gesicht mit zahllosen Schiebereglern verändert werden. Die Augenbrauen und die Kieferknochen werden verschoben und der Rest des Gesichts automatisch angepasst - die Lippen können geweitet oder verschmälert werden und die Nase ist wie ein Spielball des angehenden Schönheitchirurgen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Kommunaler Schadenausgleich, Berlin

Auch die Gesichtsform und sogar die Färbung der Haut kann manipuliert werden. Neu an der Version 8.0 sind umfangreiche Änderungen der Haare. Per Schieberegler wird das Haar seidiger, dünner und lässt sich beliebig umfärben. Die Augenfarbe lässt sich ebenfalls ändern und im Vergleich zur Vorversion sieht das Ergebnis wesentlich natürlicher aus.

Portrait Professional 8.0 wird sowohl für den Windowsrechner als auch für MacOS X angeboten und kostet rund 60 Euro. Neben JPEGs werden auch Rohdatenbilder diverser Digitalkameras sowie TIFF-Bilder mit 16 Bit Farbtiefe verarbeitet.

Der Anbieter stellt eine kostenlose Testversion zur Verfügung, die allerdings keine Bilder speichern oder Rohdatendateien öffnen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€

spocky 21. Jul 2008

Horny Bach? Gruss Spocky

handle me 21. Jul 2008

http://de.youtube.com/watch?v=pZ0adXaY_bs&feature=related Bootieelicous :)

TW 21. Jul 2008

meine fresse... aber sonst hast du heut morgen nichts besseres zu tun?

stresshengst 21. Jul 2008

Genau das ist mir auch eingefallen. Mehr Spass soll es ja auch machen ;)


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /