Abo
  • Services:
Anzeige

Kratzer, Risse und Straßenschilder retuschieren

Akvis Retoucher 3.0 als Plugin für Photoshop

Akvis hat mit dem Plugin Retoucher 3.0 eine Retuschesoftware vorgestellt, die bei alten digitalisierten Bildern Kratzer, Risse und Staub mit einfachen Mitteln entfernen kann. Auch andere Bildelemente wie Straßenschilder, Stromleitungen und Baukräne, die das Aussehen des Fotos trüben, lassen sich entfernen.

Das einfache Interface erlaubt mit wenigen Mausklicks die unschönen Stellen zu markieren und zu entfernen. Die Vorgehensweise entspricht nicht der, die Photoshop mit dem Klonpinsel verfolgt. Der Anwender muss keine Quelle markieren, von der das Ersatzmaterial für die fehlerhaften Stellen genommen werden soll.

Anzeige

Der Akvis Retoucher 3.0 wählt selbst die seinem Algorithmus nach passenden Ersatzstücke für die ausgewählten Bildbereiche aus. Das Plugin arbeitet sowohl mit Farb- als auch Schwarzweißbildern und ist kompatibel mit Adobe Photoshop, Corel Photopaint, Jasc Paint Shop Pro und anderen Bildbearbeitungsprogrammen, die Photoshop-Plugins nutzen können.

Die Testversion ist sowohl für Windows als auch MacOS X erhältlich und zehn Tage nutzbar. Die Vollversion kostet 67 Euro.


eye home zur Startseite
Der Verstehaaa 22. Jul 2008

Mir scheint, du hast mich nicht verstanden. Ich habe erstens nie behauptet, dass ich ein...

linux-macht... 21. Jul 2008

und dann smart remove selection, lässt einen auch einiges störendes aus einem Bild...

Funny 21. Jul 2008

http://phibit.com/imender

Horsti 21. Jul 2008

^^^^^^^^^^^^^^^^^^ Sieht irgendwie wie unnötiges Denglisch aus.

ltb 21. Jul 2008

Ähm Du meinst Fugenfüller?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:29

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel