Abo
  • Services:

Kratzer, Risse und Straßenschilder retuschieren

Akvis Retoucher 3.0 als Plugin für Photoshop

Akvis hat mit dem Plugin Retoucher 3.0 eine Retuschesoftware vorgestellt, die bei alten digitalisierten Bildern Kratzer, Risse und Staub mit einfachen Mitteln entfernen kann. Auch andere Bildelemente wie Straßenschilder, Stromleitungen und Baukräne, die das Aussehen des Fotos trüben, lassen sich entfernen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das einfache Interface erlaubt mit wenigen Mausklicks die unschönen Stellen zu markieren und zu entfernen. Die Vorgehensweise entspricht nicht der, die Photoshop mit dem Klonpinsel verfolgt. Der Anwender muss keine Quelle markieren, von der das Ersatzmaterial für die fehlerhaften Stellen genommen werden soll.

Stellenmarkt
  1. Wilken GmbH, Greven
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Der Akvis Retoucher 3.0 wählt selbst die seinem Algorithmus nach passenden Ersatzstücke für die ausgewählten Bildbereiche aus. Das Plugin arbeitet sowohl mit Farb- als auch Schwarzweißbildern und ist kompatibel mit Adobe Photoshop, Corel Photopaint, Jasc Paint Shop Pro und anderen Bildbearbeitungsprogrammen, die Photoshop-Plugins nutzen können.

Die Testversion ist sowohl für Windows als auch MacOS X erhältlich und zehn Tage nutzbar. Die Vollversion kostet 67 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Der Verstehaaa 22. Jul 2008

Mir scheint, du hast mich nicht verstanden. Ich habe erstens nie behauptet, dass ich ein...

linux-macht... 21. Jul 2008

und dann smart remove selection, lässt einen auch einiges störendes aus einem Bild...

Funny 21. Jul 2008

http://phibit.com/imender

Horsti 21. Jul 2008

^^^^^^^^^^^^^^^^^^ Sieht irgendwie wie unnötiges Denglisch aus.

ltb 21. Jul 2008

Ähm Du meinst Fugenfüller?


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /