Abo
  • Services:
Anzeige

Nachlieferung des iPhone 3G könnte bis Oktober dauern

Apple: Haben die Nachfrage "völlig unterschätzt"

Kaufinteressenten für das Handy iPhone 3G von Apple müssen wahrscheinlich noch zehn Wochen auf ihr Gerät warten. Es kann bis Anfang Oktober 2008 dauern, bis das in Deutschland ausverkaufte iPhone 3G wieder verfügbar ist.

Der Handel hatte zum Marktstart am 11. Juli 2008 nur wenige Geräten erhalten, weil Apple nicht in ausreichenden Stückzahlen liefern konnte. T-Mobile hatte vom Hersteller Apple 40.000 iPhone 3G erwartet, berichtet das Magazin Focus, doch nur knapp die Hälfte soll tatsächlich die Verkaufsstellen erreicht haben. In vielen Shops war das Handy erst gar nicht vorrätig, andere Ladengeschäfte erhielten nur sehr wenige Exemplare. Und die wenigen iPhones waren schnell vergriffen. Auch im Onlineshop von T-Mobile wird auf längere Lieferzeiten wegen hoher Nachfrage verwiesen. Laut Focus kann es nun bis Anfang Oktober dauern, bis die Shops des Netzbetreibers T-Mobile die zweite Lieferung der beliebten Handys erhalten.

Anzeige

Ursache für die Knappheit sei eine Fehleinschätzung der Nachfrage durch den Hersteller Apple. "Wir haben den Ansturm auf das iPhone 3G völlig unterschätzt", zitiert das Magazin einen nicht namentlich genannten Apple-Manager. Erst jetzt kenne man den tatsächlichen Bedarf und werde "schnellstmöglich reagieren". Europaweit liegen keine iPhone 3G mehr auf Lager. Eine Nachproduktion sei nötig, heißt es laut Focus aus Apple-Kreisen.

Mehr als eine Million iPhone 3G konnte Apple am ersten Wochenende verkaufen. Beim Start in den 21 Ländern Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien und USA standen rein rechnerisch jeweils 47.619 iPhone 3G pro Land zum Verkauf.


eye home zur Startseite
Guido H. 11. Aug 2008

Hallo Zusammen, das warten hat ein Ende :-) Mein IPhone ist am Samstag eingetruddelt...

Foxi 25. Jul 2008

Kann man nicht sofern vorrätig das Gerät aus einem Tpunkt dann holen ?

Andreas Heitmann 21. Jul 2008

Es geht ja auch ganz prima. Wenn man mal jemanden findet, der bereit ist, sich in...

Andreas Heitmann 20. Jul 2008

Gut, das mag aber auch vielleicht daran liegen, dass in deinem Ghetto sich keiner das...

Andreas Heitmann 20. Jul 2008

Na das mit den Vertragsumstellungen scheint ja, wie ich hier lesen konnte, so richtig...


Ralphs Piratenblog / 21. Jul 2008

TechBanger.de / 20. Jul 2008

News-Recycling am Wochenende

Gilly's playground / 19. Jul 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 25,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  2. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  3. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  4. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  5. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  6. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  7. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  8. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  9. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  10. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

  1. Re: 200km ist aber für ein Paket Fahrer ja nun...

    John2k | 08:15

  2. Datenschutz/Abwehr?

    rallewin | 08:14

  3. Re: 5 Euro im Monat, um 22 Leuten beim...

    Youkai | 08:14

  4. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Stefan99 | 08:14

  5. Re: Sky wird jetzt pleite gehen

    matok | 08:13


  1. 07:40

  2. 07:21

  3. 16:57

  4. 16:25

  5. 16:15

  6. 15:32

  7. 15:30

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel