Abo
  • Services:
Anzeige

E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben

The Force Unleashed und Fracture von LucasArts auf der E3 präsentiert

Der einstigen Vorzeigefirma LucasArts ging es schon besser, doch die auf der E3 präsentierten Konsolenspiele sind erstaunlich stark. The Force Unleashed zeigt spektakuläre Grafik- und Physikeffekte im Star-Wars-Universum, der neue Titel Fracture innovative Ideen. Lichtschwert-Duelle sind auch im Programm.

Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
"Hier seht ihr, wie die organische Materie unter den Füßen von Darth Vader mitschwingt und sich bewegt - jedesmal ein bisschen anders", freut sich Matt Shell, einer der Entwickler von Star Wars: The Force Unleashed. Bei der Präsentation des Actionspiels sind ihm zwei neue Technologien besonders wichtig. Die eine heißt DMM, was für Digital Molecular Matter steht. "Das ist unser Mittel, um Materie und Materialien so zu simulieren, dass sie sich wie Gegenstände in der echten Welt verhalten", so Shell. Er führt das Anhand des Grases unter den Sohlen von Vader vor, der in einer Zwischensequenz über den Wookie-Planeten Kashyyyk spaziert - aber auch andere Pflanzen bewegen sich natürlich im außerirdischen Wind.

Außerdem demonstriert Shell das System unter anderem anhand von zwei großen Toren, die er mehrfach mit Hilfe der Macht öffnet: Dabei zersplittert eine Holzpforte auf immer andere, aber eben typische Holz-Art, während ein stählernes Hangartor dicke Dellen bekommt und so Einlass gewährt.

Anzeige

Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
The Force Unleashed spielt zwischen Star Wars Episode 3 und 4. Hauptfigur ist ein junger Jedi, der als Kind mit ansehen musste, wie seine Eltern von Darth Vader getötet wurden. Perfekte Voraussetzungen, um flugs auf die dunkle Seite der Macht zu wechseln und als Schüler von Vader heranzuwachsen. Für das Aussehen des jungen Jedi wurde übrigens ein echter Schauspieler namens Sam Witwer digital erfasst und dann eingebaut. Das Resultat im Spiel wirkt, obwohl es immer als Polygonobjekt und nicht als Film zu sehen ist, beeindruckend.

E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben 

eye home zur Startseite
fokka 21. Jul 2008

hihi, ich bin auch so krank wie du ;)

chrisd 19. Jul 2008

Schon lustig wieviel Leute hier ihren Dünnpfiff ablassen und in wirklichkeit null Ahnung...

Hurtz 19. Jul 2008

Auch auf dem PC ein Verkaufsschlager, der die Kassen des Herstellers hat klingeln lassen.

morecomp 19. Jul 2008

Lucas braucht sich nicht wundern wenn das Geschäft in den Keller geht. Irgendwann ist...

Trur 19. Jul 2008

Kommt auf das Spiel drauf an. Manche Entwickler schaffen es eine gute Steuerung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wassermann AG, München
  2. HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen, Coburg
  3. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 6,99€
  3. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. wofür denn bitte nen Numblock?!?

    FaLLoC | 13:37

  2. Scotty, wir brauchen transparentes Aluminium :o) kwt

    NoLabel | 13:36

  3. Re: Ist ja lustig dass es gerade Toyota ist

    blubba | 13:36

  4. Re: Ist mir alles (fast) wurscht.

    M.P. | 13:33

  5. Re: Bitte nicht...

    rakanitzu | 13:33


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel