Abo
  • IT-Karriere:

E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben

The Force Unleashed und Fracture von LucasArts auf der E3 präsentiert

Der einstigen Vorzeigefirma LucasArts ging es schon besser, doch die auf der E3 präsentierten Konsolenspiele sind erstaunlich stark. The Force Unleashed zeigt spektakuläre Grafik- und Physikeffekte im Star-Wars-Universum, der neue Titel Fracture innovative Ideen. Lichtschwert-Duelle sind auch im Programm.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
"Hier seht ihr, wie die organische Materie unter den Füßen von Darth Vader mitschwingt und sich bewegt - jedesmal ein bisschen anders", freut sich Matt Shell, einer der Entwickler von Star Wars: The Force Unleashed. Bei der Präsentation des Actionspiels sind ihm zwei neue Technologien besonders wichtig. Die eine heißt DMM, was für Digital Molecular Matter steht. "Das ist unser Mittel, um Materie und Materialien so zu simulieren, dass sie sich wie Gegenstände in der echten Welt verhalten", so Shell. Er führt das Anhand des Grases unter den Sohlen von Vader vor, der in einer Zwischensequenz über den Wookie-Planeten Kashyyyk spaziert - aber auch andere Pflanzen bewegen sich natürlich im außerirdischen Wind.

Außerdem demonstriert Shell das System unter anderem anhand von zwei großen Toren, die er mehrfach mit Hilfe der Macht öffnet: Dabei zersplittert eine Holzpforte auf immer andere, aber eben typische Holz-Art, während ein stählernes Hangartor dicke Dellen bekommt und so Einlass gewährt.

Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
The Force Unleashed spielt zwischen Star Wars Episode 3 und 4. Hauptfigur ist ein junger Jedi, der als Kind mit ansehen musste, wie seine Eltern von Darth Vader getötet wurden. Perfekte Voraussetzungen, um flugs auf die dunkle Seite der Macht zu wechseln und als Schüler von Vader heranzuwachsen. Für das Aussehen des jungen Jedi wurde übrigens ein echter Schauspieler namens Sam Witwer digital erfasst und dann eingebaut. Das Resultat im Spiel wirkt, obwohl es immer als Polygonobjekt und nicht als Film zu sehen ist, beeindruckend.

E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)

fokka 21. Jul 2008

hihi, ich bin auch so krank wie du ;)

chrisd 19. Jul 2008

Schon lustig wieviel Leute hier ihren Dünnpfiff ablassen und in wirklichkeit null Ahnung...

Hurtz 19. Jul 2008

Auch auf dem PC ein Verkaufsschlager, der die Kassen des Herstellers hat klingeln lassen.

morecomp 19. Jul 2008

Lucas braucht sich nicht wundern wenn das Geschäft in den Keller geht. Irgendwann ist...

Trur 19. Jul 2008

Kommt auf das Spiel drauf an. Manche Entwickler schaffen es eine gute Steuerung...


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /