Abo
  • Services:

E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben

The Force Unleashed und Fracture von LucasArts auf der E3 präsentiert

Der einstigen Vorzeigefirma LucasArts ging es schon besser, doch die auf der E3 präsentierten Konsolenspiele sind erstaunlich stark. The Force Unleashed zeigt spektakuläre Grafik- und Physikeffekte im Star-Wars-Universum, der neue Titel Fracture innovative Ideen. Lichtschwert-Duelle sind auch im Programm.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
"Hier seht ihr, wie die organische Materie unter den Füßen von Darth Vader mitschwingt und sich bewegt - jedesmal ein bisschen anders", freut sich Matt Shell, einer der Entwickler von Star Wars: The Force Unleashed. Bei der Präsentation des Actionspiels sind ihm zwei neue Technologien besonders wichtig. Die eine heißt DMM, was für Digital Molecular Matter steht. "Das ist unser Mittel, um Materie und Materialien so zu simulieren, dass sie sich wie Gegenstände in der echten Welt verhalten", so Shell. Er führt das Anhand des Grases unter den Sohlen von Vader vor, der in einer Zwischensequenz über den Wookie-Planeten Kashyyyk spaziert - aber auch andere Pflanzen bewegen sich natürlich im außerirdischen Wind.

Außerdem demonstriert Shell das System unter anderem anhand von zwei großen Toren, die er mehrfach mit Hilfe der Macht öffnet: Dabei zersplittert eine Holzpforte auf immer andere, aber eben typische Holz-Art, während ein stählernes Hangartor dicke Dellen bekommt und so Einlass gewährt.

Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
The Force Unleashed spielt zwischen Star Wars Episode 3 und 4. Hauptfigur ist ein junger Jedi, der als Kind mit ansehen musste, wie seine Eltern von Darth Vader getötet wurden. Perfekte Voraussetzungen, um flugs auf die dunkle Seite der Macht zu wechseln und als Schüler von Vader heranzuwachsen. Für das Aussehen des jungen Jedi wurde übrigens ein echter Schauspieler namens Sam Witwer digital erfasst und dann eingebaut. Das Resultat im Spiel wirkt, obwohl es immer als Polygonobjekt und nicht als Film zu sehen ist, beeindruckend.

E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

fokka 21. Jul 2008

hihi, ich bin auch so krank wie du ;)

chrisd 19. Jul 2008

Schon lustig wieviel Leute hier ihren Dünnpfiff ablassen und in wirklichkeit null Ahnung...

Hurtz 19. Jul 2008

Auch auf dem PC ein Verkaufsschlager, der die Kassen des Herstellers hat klingeln lassen.

morecomp 19. Jul 2008

Lucas braucht sich nicht wundern wenn das Geschäft in den Keller geht. Irgendwann ist...

Trur 19. Jul 2008

Kommt auf das Spiel drauf an. Manche Entwickler schaffen es eine gute Steuerung...


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /