Abo
  • Services:

E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben

Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Star Wars: The Force Unleashed (Xbox 360/PS3)
Eine weitere neue Technologie heißt Euphoria. Die kam zwar auch schon in GTA 4 zum Einsatz, aber längst nicht so spektakulär wie in The Force Unleashed. "Euphoria ist im Grunde eine bio-mechanische KI, die den Figuren ebenso realistische Bewegungen und Verhaltensweisen verleiht wie DMM den Gegenständen", sagt Shell. Er führt das System vor, indem er sich in einem Raumschiffhanger per Macht einen TIE Fighter schnappt und in Richtung der Feinde schleudert. "Achtet mal auf die Stormtrooper. Wie sie ihre Köpfe schützen, sich irgendwo festklammern oder sich gegenseitig festhalten. Sie wollen sich schützen, so wie es auch echte Menschen bei so einem Angriff tun würden", freut sich Shell über das Chaos auf dem Schiffsdeck.

Stellenmarkt
  1. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Star Wars: The Force Unleashed soll am 19. September 2008 in Europa erscheinen, und zwar in weitgehend identischen Version für Xbox 360 und Playstation 3 sowie in einer grafisch abgespeckten Variante für Nintendo Wii, sowie für Nintendo DS und die Playstation Portable.

Fracture
Fracture
Im Oktober 2008 will LucasArts für Playstation 3 und Xbox 360 ein Programm ganz ohne große Lizenz im Rücken veröffentlichen. Es heißt Fracture und ist im wahrsten Sinne des Wortes "groundbreaking": Abgesehen von konventionellem Kriegsgerät gibt es nämlich vor allem Waffen, die den Boden deformieren. Beispielweise kann sich der Spieler in ein paar Sekunden ein kleines Tal graben, das vor feindlicher Artillerie schützt. Oder er lässt einen Berg aus dem Boden schießen, der ihn gleich noch über ein Hindernis schleudert. Die Bodenmanipulation ist der wichtigste Aspekt des Programms, dazu kommen unterschiedliche Fähigkeiten der Fraktionen. Eine hat sich auf genetische Kriegsführung, die andere auf mechanische spezialisiert. Bei der kurzen Präsentation hinterließ Fracture viele Fragezeichen auf den Gesichtern der Pressevertreter. So interessant das Programm wirkte - richtig verstanden hatte das Spielprinzip keiner.

Star Wars: The Clone Wars
Star Wars: The Clone Wars
Deutlich unkomplizierter ist das dritte bei der E3 vorgeführte Spiel. Star Wars: The Clone Wars ist ein unkompliziertes Actionspiel für Nintendo Wii, in dem Spieler ihre Wiimote ähnlich wie ein Lichtschwert führen und sich Duelle mit allerlei fiesen Jedi-Rittern liefern. Die Gegner entstammen größtenteils aus einem computeranimierten Kinofilm gleichen Namens, der im Oktober 2008 in die US-Kinos kommt, sowie auf einer darauf basierenden TV-Serie.

 E3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden bebenE3: LucasArts entfesselt die Macht und lässt den Boden beben 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 52,26€)
  2. 15,99€
  3. 4,99€

fokka 21. Jul 2008

hihi, ich bin auch so krank wie du ;)

chrisd 19. Jul 2008

Schon lustig wieviel Leute hier ihren Dünnpfiff ablassen und in wirklichkeit null Ahnung...

Hurtz 19. Jul 2008

Auch auf dem PC ein Verkaufsschlager, der die Kassen des Herstellers hat klingeln lassen.

morecomp 19. Jul 2008

Lucas braucht sich nicht wundern wenn das Geschäft in den Keller geht. Irgendwann ist...

Trur 19. Jul 2008

Kommt auf das Spiel drauf an. Manche Entwickler schaffen es eine gute Steuerung...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

    •  /