Abo
  • Services:

Hoher Verlust bei AMD

Leichtes Umsatzwachstum durch Grafikprodukte

Während bei Intel die Geschäfte gut laufen, meldet Konkurrent AMD für das zweite Quartal 2008 einen Nettoverlust von 1,19 Milliarden US-Dollar, der allerdings zum großen Teil auf dem Verkauf von Geschäftsbereichen zurückzuführen ist. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent auf 1,35 Milliarden US-Dollar zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Bezogen auf das fortgeführte Geschäft lag AMDs Nettoverlust im zweiten Quartal bei 269 Millionen US-Dollar, der operative Verlust bei 143 Millionen US-Dollar. Rund 920 Millionen US-Dollar des Verlustes beziehen sich auf die Geschäftsbereiche Handhelds und digitales Fernsehen, aus denen sich AMD zurückziehen will, 876 Millionen US-Dollar auf Abschreibungen.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

AMD-Finanzchef Robert Rivet sprach von einem aus finanzieller Sicht enttäuschenden Quartal, verwies aber auf eine hohe Nachfrage nach AMDs Prozessoren und Grafikchips. Der Umsatz mit Prozessoren lag mit 1,10 Milliarden US-Dollar aber auf dem Niveau des Vorjahres, während die Umsätze mit Grafikprodukten im Vergleich zum zweiten Quartal 2007 um 18 Prozent zulegten.

Im zweiten Halbjahr 2008 will AMD wieder profitabel werden. Für das dritte Quartal erwartet AMD saisonal steigende Umsätze.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Mikesch1a 19. Jul 2008

Wer baut dann in 10 Jahren die embeded-computer, die in deinem Toaster, deiner...

ohmygod 18. Jul 2008

stimmt !


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /