Abo
  • Services:

Adapter macht das iPhone zum Stereo-Bluetoothfunker

Infinixx stellt Adapter für 62 US-Dollar vor

Das iPhone von Apple ist weder in seiner ersten noch in der aktuellen Inkarnation mit einem Bluetoothmodul ausgerüstet, das A2DP unterstützt. Damit ist der Anschluss für Stereogeräte, die mit diesem Profil arbeiten, nicht möglich. Ein kleiner Adapter schafft Abhilfe und versorgt auch den iPod Touch und einige andere Musikspieler von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Infinixx-Adapter wird in die Anschlussleiste des Geräts gesteckt. Er arbeitet nicht nur mit dem iPhone, sondern auch mit dem iPod touch, iPod Nano, iPod Classic, iPod Video, iPod Color und iPod Mini zusammen. Damit sind fast alle iPods, abgesehen vom Shuffle, mit schnurlosem Stereotonausgang nachrüstbar.

Der Adapter wiegt ungefähr fünf Gramm, ragt aber ziemlich weit aus dem Gerät heraus und dürfte auch die mechanische Belastung auf den Anschluss stark erhöhen. Der Infinixx von Brando kostet 62 US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,25€
  2. (-76%) 11,99€
  3. (-79%) 5,99€
  4. 19,99€

iphone best 11. Okt 2010

hey, kennt jemand von euch das Energizer AP1201 Silikon Cover für iphone 4 mit...

Andreas Heitmann 19. Jul 2008

Jetzt ja. Und wer seine rechte Hand auch mal zum tippen bei Google bemühen würde, wäre...

oni 18. Jul 2008

Ich hätte gern rot. Sie können kein MMS und die Kamera hat nur 2MP und nimmt keine...

oni 18. Jul 2008

Kennst du die Situationen? Du wirst irgendwohin geschickt (dienstlich) oder befindest...


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /