Abo
  • Services:
Anzeige

Weitwinkelprojektor macht 1,5 m große Bilder auf Armlänge

XD500U-ST von Mitsubishi mit 1.024 x 768 Pixeln Auflösung

Mitsubishi hat mit dem XD500U-ST einen Projektor vorgestellt, der auf besonders kurze Distanz relativ große Bilder an die Wand werfen kann. Das ist besonders bei beengten Raumverhältnissen in kleinen Besprechungszimmern oder im Heimkino sinnvoll.

Der XD500U-ST von Mitsubishi ist ein DLP-Projektor, dessen Auflösung bei 1.024 x 768 Pixeln liegt. Sein Ultraweitwinkelobjektiv kann bei einem Abstand zwischen Linse und Leinwand von 83 Zentimetern eine Bilddiagonale von 152 Zentimetern erzielen.

Die Bildhelligkeit gibt der Hersteller bei voller Leistung mit 2.000 ANSI Lumen an. Das Kontrastverhältnis beträgt 2.500:1. Um bei ungünstigen Projektionsverhältnissen ein Trapez zu korrigieren, ist eine digitale vertikale Korrekturfunktion eingebaut. Eine Wandfarbenkompensation sorgt auch auf leicht farbigen Wänden für akzeptable Darstellungen.

Anzeige

Die Eingangsphalanx besteht aus VGA, S-Video und einem Stereoton-Anschluss. Ein Monolautsprecher mit zwei Watt ist eingebaut. Das Gewicht liegt bei drei Kilogramm. Mitsubishis Meinung nach kann das Gerät damit auch mobil eingesetzt werden. Die Gehäusemaße betragen 332 x 102 x 250 mm. Eine Tasche ist im Lieferumfang enthalten. Die Lampenlebensdauer wird mit bis zu 3.000 Stunden beziffert.

Preis und Erscheinungsdatum ließ Mitsubishi offen.


eye home zur Startseite
josefine 19. Jul 2008

"34 dB (Low Mode)" laut Hersteller: http://www.mitsubishi-evs.de/download...

josefine 19. Jul 2008

Die üblichen Verdächtigen listen einen Straßenpreis knapp unter 1000 Euro. War klar...

josefine 19. Jul 2008

Es handelt sich offensichtlich um ein Gerät für Präsentationen, da ist 720p kein Kriterium.

Dans Hampf 18. Jul 2008

Wir haben den XD500U-ST bei uns in der Firma. Geniales Teil, die Bildschärfe ist OK...

Schleusser 18. Jul 2008

Ähm, wie kommst Du jetzt darauf? Ein kurzer Projektionsabstand entspricht einer kurzen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München
  4. Daimler AG, Esslingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand
  3. 274,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Grundrecht auf 50/10 Mbit "Garantieren"

    Mett | 09:31

  2. Re: No tux, no bucks

    loktron | 09:30

  3. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:30

  4. Konkurrenz?

    Fettoni | 09:30

  5. Re: Anzahl Artikel: Nach Apple kommt inzwischen...

    1nformatik | 09:29


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel