Abo
  • Services:

Weitwinkelprojektor macht 1,5 m große Bilder auf Armlänge

XD500U-ST von Mitsubishi mit 1.024 x 768 Pixeln Auflösung

Mitsubishi hat mit dem XD500U-ST einen Projektor vorgestellt, der auf besonders kurze Distanz relativ große Bilder an die Wand werfen kann. Das ist besonders bei beengten Raumverhältnissen in kleinen Besprechungszimmern oder im Heimkino sinnvoll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der XD500U-ST von Mitsubishi ist ein DLP-Projektor, dessen Auflösung bei 1.024 x 768 Pixeln liegt. Sein Ultraweitwinkelobjektiv kann bei einem Abstand zwischen Linse und Leinwand von 83 Zentimetern eine Bilddiagonale von 152 Zentimetern erzielen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe

Die Bildhelligkeit gibt der Hersteller bei voller Leistung mit 2.000 ANSI Lumen an. Das Kontrastverhältnis beträgt 2.500:1. Um bei ungünstigen Projektionsverhältnissen ein Trapez zu korrigieren, ist eine digitale vertikale Korrekturfunktion eingebaut. Eine Wandfarbenkompensation sorgt auch auf leicht farbigen Wänden für akzeptable Darstellungen.

Die Eingangsphalanx besteht aus VGA, S-Video und einem Stereoton-Anschluss. Ein Monolautsprecher mit zwei Watt ist eingebaut. Das Gewicht liegt bei drei Kilogramm. Mitsubishis Meinung nach kann das Gerät damit auch mobil eingesetzt werden. Die Gehäusemaße betragen 332 x 102 x 250 mm. Eine Tasche ist im Lieferumfang enthalten. Die Lampenlebensdauer wird mit bis zu 3.000 Stunden beziffert.

Preis und Erscheinungsdatum ließ Mitsubishi offen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)

josefine 19. Jul 2008

"34 dB (Low Mode)" laut Hersteller: http://www.mitsubishi-evs.de/download...

josefine 19. Jul 2008

Die üblichen Verdächtigen listen einen Straßenpreis knapp unter 1000 Euro. War klar...

josefine 19. Jul 2008

Es handelt sich offensichtlich um ein Gerät für Präsentationen, da ist 720p kein Kriterium.

Dans Hampf 18. Jul 2008

Wir haben den XD500U-ST bei uns in der Firma. Geniales Teil, die Bildschärfe ist OK...

Schleusser 18. Jul 2008

Ähm, wie kommst Du jetzt darauf? Ein kurzer Projektionsabstand entspricht einer kurzen...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /