Abo
  • Services:

Mini-Notebooks verhelfen Asus zum Aufstieg

Weltweiter PC-Markt um 16 Prozent gewachsen

Im zweiten Quartal 2008 verkauften sich weltweit 71,9 Millionen PC; dies entspricht einer Steigerung von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Laut vorläufigen Angaben des IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Gartner schaffte es Asus durch sein Mini-Notebook in Europa erstmals unter die Top 5.

Artikel veröffentlicht am ,

Der taiwanische Computer-Hersteller Asus verdrängte Fujitsu Siemens Computers (FSC) in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) vom fünften Rang. Das Joint Venture FSC hatte ein weiteres schwaches Quartal. Laut Medienberichten will Siemens nun den Ausstieg bei dem PC-Hersteller vollziehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Designers GmbH, Esslingen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Asus wuchs dagegen organisch und profitierte in EMEA vom Mini-Notebook Eee-PC, das dort bereits fünf Prozent des Liefervolumens bei mobilen Rechnern ausmachte. In den USA kamen die auch Netbook genannten Geräte erst auf drei Prozent.

In EMEA wurden im zweiten Quartal 23,1 Millionen Computer verkauft, was einem Wachstum von 23,5 Prozent entspricht. "Nur einmal in den letzten fünf Jahren hat es zuvor ein Wachstum von über 20 Prozent gegeben", sagt Ranjit Atwal, Analyst bei Gartner für Client Computing. "Grund für dieses starke Wachstum war hauptsächlich der Preisrückgang." In dem Wirtschaftsraum liegt HP mit einem Marktanteil von 19,3 Prozent auf dem ersten Platz, gefolgt von Acer und Dell.

Auf dem Weltmarkt verteidigt Hewlett-Packard mit einem Marktanteil von 18,1 Prozent ebenfalls die Führungsposition. Mit 17,1 Prozent kann der US-Konzern schneller wachsen als der Markt. Dell hatte ein weiteres starkes Quartal und steigerte sich um 21,9 Prozent, der Marktanteil stieg auf 15,6 Prozent. Auf Platz drei folgt Acer mit einem Marktanteil von 9,4 Prozent.

"Mobile Computer führten weiterhin weltweit das Wachstum an. Zugleich gab hier der durchschnittliche Verkaufspreis massiv nach", so Mika Kitagawa, Analystin bei Gartner für Client Computing. "Wenn stärkere Anbieter weiterhin auf Preisdruck setzen, steht die Branche vor einer bedeutenden Konsolidierungswelle", betonte sie.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

RECYKLIST 18. Jul 2008

Ja wenn ich mir die Tonne elektroschrott so vorstelle... egal... jedem das seine und...

wall-E 18. Jul 2008

Ja sicher, wir alle, ganz sicher. und du plenkst, und dein "!"-taste prellt noch? wall

sonicdragolgo 18. Jul 2008

Also ich kann mir keine beschissenere Einleitung für nen Kommentar vorstellen. Mäßige...

ölf 18. Jul 2008

Wenn ich die Größe des Eee 701 mal mit einem Standardbaumarktgerät vergleiche, dann sind...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /