iPhone 3G in Deutschland ausverkauft

Kein Termin für Neulieferung bekannt

In Deutschland ist das iPhone 3G ausverkauft, erklärte T-Mobile Golem.de auf Nachfrage. In den meisten Shops ist das Gerät nicht mehr verfügbar, wenn, dann gibt es nur noch Einzelstücke zu kaufen. Diese Entwicklung war abzusehen, weil der Handel zum Marktstart nur mit wenigen Geräten beliefert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Marktstart des iPhone 3G war das Apple-Gerät in vielen Shops gar nicht vorrätig. Andere erhielten nur sehr wenige Exemplare, weil Apple offenbar nicht in ausreichenden Stückzahlen liefern konnte. Am Erstverkaufstag vermeldete T-Mobile, dass rund 15.000 Geräte verkauft wurden. Wie viele iPhone-3Gs insgesamt verkauft wurden, wollte T-Mobile auf Nachfrage nicht verraten. Damit ist auch nicht bekannt, wie viele Geräte Apple an T-Mobile geliefert hat.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) C# / .NET mit Erfahrung in SAP ERP
    WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld (Großraum Würzburg)
  2. eRound Developer backend | frontend | fullstack (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
Detailsuche

Bereits Anfang der Woche waren nur noch wenige iPhone-3Gs in den Läden vorrätig. Geht man also davon aus, dass rund 16.000 Geräte zum Start zur Verfügung standen, kommt man auf gerade einmal 9 iPhone-3Gs pro Laden. Da wundert es nicht, dass das iPhone 3G schnell ausverkauft ist.

Wann T-Mobile das iPhone 3G wieder anbieten wird, ist nicht bekannt. Nach T-Mobile-Aussagen liegen bereits zehntausende Vorbestellungen vor, die auf Bearbeitung warten. Im Onlineshop von T-Mobile gibt es keinen Hinweis darauf, dass das iPhone 3G derzeit nur vorbestellt werden kann. Stattdessen wird nur allgemein auf längere Lieferzeiten wegen hoher Nachfrage verwiesen.

Vor allem Bestandskunden von T-Mobile sind verärgert, weil diese oftmals am Erstverkaufstag kein iPhone 3G erwerben konnten, wenn sie nicht bereit waren, einen neuen Vertrag abzuschließen. Begründet wurde das mit Problemen am Computersystem. Einige dieser Kunden gingen bisher leer aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jbllimited 04. Apr 2010

Brand New Nokia N900 Mobile Computer Import Nokia N900 Mobile Computing bietet gestochen...

jbllimited 04. Apr 2010

Samsung i8910 HD flachen Blätter nichts zu wünschen. Es schießt Full-HD-Videos und Fotos...

jbllimited 04. Apr 2010

Sony Ericsson XPERIA X10 ist eines offenen und integrierten Welt der sozialen Medien...

jbllimited 04. Apr 2010

Nokia N97 weiß und schwarz 32 GB unlocked GSM-Telefon (pre-order) Das Nokia N97 ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /