Abo
  • Services:
Anzeige

Opera Mobile 9.5 - Betaversion für Windows Mobile

Smartphone-Browser mit neuer Bedienoberfläche und höherer Geschwindigkeit

Der für Smartphones konzipierte Browser Opera Mobile ist als Betaausführung in der Version 9.5 erschienen und bringt mehr Geschwindigkeit sowie eine neue Bedienoberfläche. Angekündigt wurde die neue Version bereits im Februar 2008 zum Mobile World Congress in Barcelona. Die Vorabversion gibt es vorerst nur für Windows Mobile.

Opera Mobile 9.5
Opera Mobile 9.5
Opera Mobile 9.5 bringt eine überarbeitete Bedienoberfläche, mit der sich der Browser einfacher steuern lässt. Vor allem Neulinge sollen besser mit der Software klarkommen. Neuerdings werden alle Webseiten zunächst verkleinert komplett im Browser angezeigt. Anwender können dann gezielt Bereiche einer Webseite vergrößern, um die Inhalte zu lesen.

Anzeige

Auch mit diesem Schritt soll der Umgang mit dem Browser vereinfacht werden. Dabei orientiert sich Opera an dem, was Nokias Webbrowser, der iPhone-Browser und Opera Mini vormachen. Die betreffenden Zoomfunktionen standen schon lange bereit, aber bislang wurde nicht standardmäßig die Gesamtseite verkleinert angezeigt.

Opera Mobile 9.5
Opera Mobile 9.5
Allgemein soll die neue Version von Opera Mobile zügiger sein und Webseiten schneller darstellen, vor allem wenn JavaScript oder Ajax zum Einsatz kommt. Dazu wurde die Presto-Rendering-Engine überarbeitet, die eine vergleichbare Geschwindigkeit erreichen soll, wie es der Nutzer vom Desktopbrowser gewohnt ist. Nach Herstellerangaben ist Opera Mobile bis zu 2,5 Mal schneller als der Internet Explorer Mobile von Microsoft.

Opera Mobile 9.5 soll alle wesentlichen Webstandards beherrschen, versagt beim Acid2-Test derzeit allerdings noch. Der Browser unterstützt prinzipiell auch Flash Lite 3, das allerdings separat installiert werden muss und nicht zum Lieferumfang des Browsers gehört. Derzeit ist ActiveX allerdings deaktiviert, so dass sich Flash-Inhalte nicht anzeigen lassen.

Opera Mobile 9.5 - Betaversion für Windows Mobile 

eye home zur Startseite
mr. friday 18. Jul 2008

psst! :-D nee würd ich echt. bei nem mobile browser der brauchbar ist und alles anzeigen...

blubbblubb 17. Jul 2008

Das kann dein Provider bzw. Dr. Schäuble bzw. Bertelsmann, Sony & Co. bzw. jeder, der...

looxuser 17. Jul 2008

Weiß jemand, obs auch ne Variante geben wird die auf dem guten alten WM2003SE laufen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt
  2. Power Service GmbH, Köln
  3. SCHOTTEL GmbH, Spay am Rhein
  4. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  2. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  3. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  4. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  5. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  6. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  7. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  8. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  9. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  10. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Relevant für IoT, Notfalldienste...

    Bogggler | 17:59

  2. Re: Was ich gern hören würde...

    Michi13 | 17:59

  3. Re: Recht von Jameda

    crazypsycho | 17:59

  4. Re: Irgendwie muss sich ja weiterhin nachts die...

    Icestorm | 17:55

  5. Re: Belarus

    denta | 17:54


  1. 17:48

  2. 16:29

  3. 16:01

  4. 15:30

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:02

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel