Abo
  • Services:

Opera Mobile 9.5 - Betaversion für Windows Mobile

Opera Mobile 9.5
Opera Mobile 9.5
Mit Hilfe von Tabs können mehrere Webseiten im Browser offen gehalten werden und die automatische Vervollständigung von Adressen soll den Aufruf von Webseiten vereinfachen. Auch ein Kennwort-Manager, ein Popup-Filter, ein Browserverlauf sowie Lesezeichenverwaltung sind in Opera Mobile enthalten.

Stellenmarkt
  1. PBG Pensions-Beratungs-Gesellschaft mbH, Idstein
  2. KMS GmbH & Co. KG, Denkingen

Der aus Opera 9.5 bekannte Javascript-Debugger Dragonfly ist in der Mobileausführung bereits enthalten. Webseiten lassen sich auf dem Smartphone abspeichern, um diese auch ohne Internetverbindung zu einem späteren Zeitpunkt aufrufen zu können. Gleiches gilt für Bilder auf Webseiten, die dann entsprechend weiter verarbeitet werden können. Außerdem lassen sich Inhalte bequem vom Smartphone auf Webseiten hochladen.

Opera Mobile 9.5
Opera Mobile 9.5
Die versprochene Widget-Unterstützung fehlt bislang noch und soll in einer späteren Betaversion nachgefügt werden. Damit lassen sich kleine Miniprogramme auf das Smartphone bringen. Als weiteres ist die Untersützung von Opera Link sowie Gears geplant. Wann diese Funktionen in Opera Mobile 9.5 integriert werden, ist nicht bekannt.

Die Betaversion von Opera Mobile 9.5 steht für Windows Mobile nur in englischer Sprache als Download zur Verfügung. Die Installation der Software auf einer Speicherkarte kann noch zu Problemen führen, weshalb die Software besser im Gerätespeicher abgelegt werden sollte. Im Februar 2008 wurde der Browser auch für Linux Embedded sowie für Symbian in Aussicht gestellt. Während die Symbian-Ausführung weiterhin geplant ist, findet sich für Linux Embedded kein Hinweis darauf.

 Opera Mobile 9.5 - Betaversion für Windows Mobile
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

mr. friday 18. Jul 2008

psst! :-D nee würd ich echt. bei nem mobile browser der brauchbar ist und alles anzeigen...

blubbblubb 17. Jul 2008

Das kann dein Provider bzw. Dr. Schäuble bzw. Bertelsmann, Sony & Co. bzw. jeder, der...

looxuser 17. Jul 2008

Weiß jemand, obs auch ne Variante geben wird die auf dem guten alten WM2003SE laufen...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /