Opera Mobile 9.5 - Betaversion für Windows Mobile

Opera Mobile 9.5
Opera Mobile 9.5
Mit Hilfe von Tabs können mehrere Webseiten im Browser offen gehalten werden und die automatische Vervollständigung von Adressen soll den Aufruf von Webseiten vereinfachen. Auch ein Kennwort-Manager, ein Popup-Filter, ein Browserverlauf sowie Lesezeichenverwaltung sind in Opera Mobile enthalten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler/in für SAP ABAP (m/w/d)
    Compiricus AG, Düsseldorf
  2. SAP WM Junior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Albstadt
Detailsuche

Der aus Opera 9.5 bekannte Javascript-Debugger Dragonfly ist in der Mobileausführung bereits enthalten. Webseiten lassen sich auf dem Smartphone abspeichern, um diese auch ohne Internetverbindung zu einem späteren Zeitpunkt aufrufen zu können. Gleiches gilt für Bilder auf Webseiten, die dann entsprechend weiter verarbeitet werden können. Außerdem lassen sich Inhalte bequem vom Smartphone auf Webseiten hochladen.

Opera Mobile 9.5
Opera Mobile 9.5
Die versprochene Widget-Unterstützung fehlt bislang noch und soll in einer späteren Betaversion nachgefügt werden. Damit lassen sich kleine Miniprogramme auf das Smartphone bringen. Als weiteres ist die Untersützung von Opera Link sowie Gears geplant. Wann diese Funktionen in Opera Mobile 9.5 integriert werden, ist nicht bekannt.

Die Betaversion von Opera Mobile 9.5 steht für Windows Mobile nur in englischer Sprache als Download zur Verfügung. Die Installation der Software auf einer Speicherkarte kann noch zu Problemen führen, weshalb die Software besser im Gerätespeicher abgelegt werden sollte. Im Februar 2008 wurde der Browser auch für Linux Embedded sowie für Symbian in Aussicht gestellt. Während die Symbian-Ausführung weiterhin geplant ist, findet sich für Linux Embedded kein Hinweis darauf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Opera Mobile 9.5 - Betaversion für Windows Mobile
  1.  
  2. 1
  3. 2


mr. friday 18. Jul 2008

psst! :-D nee würd ich echt. bei nem mobile browser der brauchbar ist und alles anzeigen...

blubbblubb 17. Jul 2008

Das kann dein Provider bzw. Dr. Schäuble bzw. Bertelsmann, Sony & Co. bzw. jeder, der...

looxuser 17. Jul 2008

Weiß jemand, obs auch ne Variante geben wird die auf dem guten alten WM2003SE laufen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /