Abo
  • Services:
Anzeige

OpenBSD-Entwickler behebt 33 Jahre alten Fehler

Fehler in Yacc bestand seit 1975

Der OpenBSD-Entwickler Otto Moerbeek hat einen Fehler im Parsergenerator Yacc aufgespürt und behoben, der dort schon seit 1975 vorhanden war. Moerbeek war bei seiner Arbeit am Speicherverteiler Malloc darauf gestoßen.

Moerbeek arbeitet an einer neuen Malloc-Implementierung und erhielt auf der Sparc64-Plattform öfter einen internen Compiler-Fehler. Also machte er sich auf die Suche. Dabei fand Moerbeek heraus, dass der Fehler im Parsergenerator Yacc sitzt. Nachdem er den Fehler aufgespürt hatte, schrieb er einen Patch.

Anzeige

Doch Moerbeek verfolgte das Problem auch zurück. Nach seinen Angaben ist der Fehler bereits in Unix V6 vorhanden - und blieb offensichtlich bisher unentdeckt. Der entsprechende Code entstand bereits 1975 bei AT&T. Zwar änderte sich im Laufe der Jahre die Struktur, das Grundproblem blieb jedoch bestehen.

Erst im Mai 2008 hatte der OpenBSD-Entwickler Marc Balmer einen Dateisystemfehler behoben, der seit 1983 vorhanden war.


eye home zur Startseite
roflcopter 19. Jul 2008

Er prüft seine Software lieber mit Golfballs... oh schonwieder ein Loch im Monitor, das...

Seb 17. Jul 2008

Das würde mich auch interessieren. Der wird ja z.B. in Splint für statische Code-Analyse...

Echzechiel 17. Jul 2008

Sry hab ich überlesen. Danke für die Hinweise

Unics 17. Jul 2008

Tun Golem wirklich nicht gut :) Die Kommentare sind vollgespamter denn je.

RudiRudek 17. Jul 2008

Und ich hab schon gedacht, der OpenBSD-Entwickler wäre mit einer Zeitmaschine ins Jahr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Alternate
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    ML82 | 04:59

  2. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    maxule | 04:43

  3. Gute Wahl

    Ach | 04:38

  4. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00

  5. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel