Abo
  • Services:
Anzeige

E3: Kampf der Online-Spione in The Agency

Anzeige

The Agency
The Agency
Derzeit bereiten sich die Entwickler darauf vor, Autos sowie andere Fahr- oder Flugzeuge ins Spiel einzubauen; Details wollten sie aber noch nicht verraten. Ebenfalls ungeklärt ist, welches Geschäftsmodell The Agency verwenden wird. Am wahrscheinlichsten allerdings, so Sony Online Entertainment, sei das bewährte System aus einer zu kaufenden Packung plus monatliche Abogebühren. Ziemlich sicher sei schon jetzt, dass Playstation-3- und PC-Spieler nicht gemeinsam auf dem gleichen Server antreten können - die technischen Hindernisse seien zu hoch. Die Steuerung sei das eine große Problem, das andere seien Updates: Selbst SOE kann anscheinend nicht einfach einen Spielepatch über das Playstation-3-Network ausliefern.

Free Realms
Free Realms
Bei SOE am Stand neben The Agency war das Onlinerollenspiel Free Realms zu sehen. Das erscheint auf PC, richtet sich an Kinder zwischen 9 und 12 und hat ein paar interessante technische Details. Um die Ausprobierschwelle möglichst niedrig zu halten, wird das gesamte Spiel über das Internet herunterladbar sein - und zwar in so kleinen Häppchen im Hintergrund, dass der Spieler es kaum bemerkt. Noch während der Charaktergenerierung, so eine Entwicklerin, dürfte meist schon der Startlevel auf der Festplatte gelandet sein, der Rest folgt dann. Wohlgemerkt: Free Realms ist kein Browserspiel, sondern verwendet ein klassisches Client-Modell, dessen Daten aber meist nur um die 30 bis 40 MByte groß sind. Die Grafik macht einen netten Eindruck: Die Landschaft erinnert stark an World of Warcraft, während die Figuren sehr modern, aktuell und bunt aussehen. Die Entwickler planen, dass sich bestimmte Charakterwerte per Handy, Web-Applikation oder auf der Playstation Portable hochleveln und dann ins Spiel zurück importieren lassen. Das Geschäftsmodell setzt auf einen kostenlosen Client, niedrige Abogebühren und Micropayment.

 E3: Kampf der Online-Spione in The AgencyE3: Kampf der Online-Spione in The Agency 

eye home zur Startseite
clone 17. Jul 2008

Die ca. 4.600.000 mit dem SPORE-Editor erstellten Varianten des Themas "Penis, gro...

gamer 17. Jul 2008

Bin fast da... Haltet Sie mir nur noch kurz vom Leib!

Remington Steele 17. Jul 2008

Ich weiß gar nicht ob ich beabsichtigt habe dass es passt. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  3. IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  2. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)
  3. (u. a. Cooler Master 500W 34,99€, 600W 44,99€, Sharkoon TG5 59,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    Niaxa | 23:21

  2. Re: Dass die Luft in den Städten nicht besser wird...

    thinksimple | 23:20

  3. Re: Eine wirksame Lösung gibt es von der Firma...

    atikalz | 23:19

  4. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    MoonShade | 23:14

  5. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    Niaxa | 23:14


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel