Abo
  • Services:

E3: Kampf der Online-Spione in The Agency

The Agency
The Agency
Derzeit bereiten sich die Entwickler darauf vor, Autos sowie andere Fahr- oder Flugzeuge ins Spiel einzubauen; Details wollten sie aber noch nicht verraten. Ebenfalls ungeklärt ist, welches Geschäftsmodell The Agency verwenden wird. Am wahrscheinlichsten allerdings, so Sony Online Entertainment, sei das bewährte System aus einer zu kaufenden Packung plus monatliche Abogebühren. Ziemlich sicher sei schon jetzt, dass Playstation-3- und PC-Spieler nicht gemeinsam auf dem gleichen Server antreten können - die technischen Hindernisse seien zu hoch. Die Steuerung sei das eine große Problem, das andere seien Updates: Selbst SOE kann anscheinend nicht einfach einen Spielepatch über das Playstation-3-Network ausliefern.

Free Realms
Free Realms
Bei SOE am Stand neben The Agency war das Onlinerollenspiel Free Realms zu sehen. Das erscheint auf PC, richtet sich an Kinder zwischen 9 und 12 und hat ein paar interessante technische Details. Um die Ausprobierschwelle möglichst niedrig zu halten, wird das gesamte Spiel über das Internet herunterladbar sein - und zwar in so kleinen Häppchen im Hintergrund, dass der Spieler es kaum bemerkt. Noch während der Charaktergenerierung, so eine Entwicklerin, dürfte meist schon der Startlevel auf der Festplatte gelandet sein, der Rest folgt dann. Wohlgemerkt: Free Realms ist kein Browserspiel, sondern verwendet ein klassisches Client-Modell, dessen Daten aber meist nur um die 30 bis 40 MByte groß sind. Die Grafik macht einen netten Eindruck: Die Landschaft erinnert stark an World of Warcraft, während die Figuren sehr modern, aktuell und bunt aussehen. Die Entwickler planen, dass sich bestimmte Charakterwerte per Handy, Web-Applikation oder auf der Playstation Portable hochleveln und dann ins Spiel zurück importieren lassen. Das Geschäftsmodell setzt auf einen kostenlosen Client, niedrige Abogebühren und Micropayment.

 E3: Kampf der Online-Spione in The AgencyE3: Kampf der Online-Spione in The Agency 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,99€
  2. 54,99€
  3. 79,98€
  4. 0,00€

clone 17. Jul 2008

Die ca. 4.600.000 mit dem SPORE-Editor erstellten Varianten des Themas "Penis, gro...

gamer 17. Jul 2008

Bin fast da... Haltet Sie mir nur noch kurz vom Leib!

Remington Steele 17. Jul 2008

Ich weiß gar nicht ob ich beabsichtigt habe dass es passt. :)


Folgen Sie uns
       


We Happy Few - Golem.de Live

Anspruchsvolle Abenteuer wie Bioshock und Dishonored waren offenbar Vorbild für We Happy Few. Wer mag, kann die Kampagne des Action-Adventures fast sofort nach dem Start abschließen - oder sich in eine dystopische 60er-Jahre-Parallelwelt stürzen.

We Happy Few - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

    •  /