Abo
  • Services:
Anzeige

eBay profitiert von seinem Bezahldienst Paypal

Kerngeschäft liegt leicht unter den Erwartungen

Der Onlineauktionsbetreiber eBay profitiert von hohen Zuwächsen speziell bei seinem Bezahldienstleister Paypal. "Das war ein starkes Quartal, und wir freuen uns über die Performance unserer Geschäftsbereiche, speziell über das Wachstum, das durch PayPal generiert wurde", sagte der neue Konzernchef John Donahoe.

Der Umsatz bei PayPal stieg um 33 Prozent, die Summe der Bezahlvorgänge legte um 35 Prozent zu. Skypes Umsatz wuchs sogar um 51 Prozent. Der IP-Telefonieanbieter gewann 29 Millionen Kunden im Berichtszeitraum. Die Kundendatenbank hat nun 338 Millionen Einträge.

Anzeige

Die Bruttohandelswarenmenge (Gross Merchandise Volume), ein Wert, der den Umsatz aller über eBay verkauften Waren angibt, stieg nur um 8 Prozent auf 15,68 Milliarden US-Dollar. Die Experten der US-amerikanische Investmentbank Lehman Brothers hatten hier auf 10 Prozent Zuwachs gehofft.

eBay erzielte in seinem zweiten Finanzquartal einen Gewinn- und Umsatzsprung. Der Gewinn stieg um 22 Prozent auf 460 Millionen US-Dollar (35 Cent pro Aktie). Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn bei 376 Millionen US-Dollar (27 Cent). Auch beim Umsatz zeigen die Bilanzen des Konzerns aus San Jose steil nach oben: Das Geschäft stieg um 20 Prozent auf 2,20 Milliarden US-Dollar. Die von Thomson Financial befragten Analysten hatten einen Umsatz von nur 2,17 Milliarden US-Dollar vorausberechnet.

Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 43 Cent pro Aktie. Auf der Basis hatten die Börsianer nur 41 Cent pro Aktie erwartet.

Im laufenden dritten Quartal plant eBay einen Gewinn vor Sondereffekten von 39 Cent bis 41 Cent. Der Umsatz soll bei 2,1 bis 2,15 Milliarden Dollar liegen. Die Erwartungen der Börsenexperten zum Gewinn vor Sondereffekten liegen mit 41 Cent am oberen Rand der Eigenprognose eBays. Beim Umsatz wurden ihre Hoffnungen auf eine Zielmarke von 2,18 Milliarden Dollar sogar enttäuscht.


eye home zur Startseite
nopaypal 26. Sep 2008

wurde schon mehrmals von käufern über paypal betrogen, indem einfach behauptet wurde die...

M.Wolf 19. Jul 2008

Tja...da haben wir´s wieder! Wie kommen Sie denn bitte auf die irrwitzige Idee, dass...

djmuzi 17. Jul 2008

nenne mir mal eine Alternative? Natürlich schaue ich zunächst auf Amazon, dann...

Florina... 17. Jul 2008

em^1 =0 Alle Nullpen hier.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Ingolstadt
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. WESTPRESS, Hamm
  4. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 27,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  2. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  3. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  4. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  5. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  6. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  7. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  8. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  9. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  10. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Warum das Zeug nicht einfach ins Gießwasser...

    Sarkastius | 07:22

  2. Re: Wo kommt die Energie dafür her?

    Sarkastius | 07:21

  3. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    Ipa | 07:20

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    Spike79 | 07:16

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Seradest | 07:14


  1. 07:17

  2. 16:10

  3. 15:30

  4. 15:19

  5. 14:50

  6. 14:44

  7. 14:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel