Abo
  • Services:
Anzeige

eBay profitiert von seinem Bezahldienst Paypal

Kerngeschäft liegt leicht unter den Erwartungen

Der Onlineauktionsbetreiber eBay profitiert von hohen Zuwächsen speziell bei seinem Bezahldienstleister Paypal. "Das war ein starkes Quartal, und wir freuen uns über die Performance unserer Geschäftsbereiche, speziell über das Wachstum, das durch PayPal generiert wurde", sagte der neue Konzernchef John Donahoe.

Der Umsatz bei PayPal stieg um 33 Prozent, die Summe der Bezahlvorgänge legte um 35 Prozent zu. Skypes Umsatz wuchs sogar um 51 Prozent. Der IP-Telefonieanbieter gewann 29 Millionen Kunden im Berichtszeitraum. Die Kundendatenbank hat nun 338 Millionen Einträge.

Anzeige

Die Bruttohandelswarenmenge (Gross Merchandise Volume), ein Wert, der den Umsatz aller über eBay verkauften Waren angibt, stieg nur um 8 Prozent auf 15,68 Milliarden US-Dollar. Die Experten der US-amerikanische Investmentbank Lehman Brothers hatten hier auf 10 Prozent Zuwachs gehofft.

eBay erzielte in seinem zweiten Finanzquartal einen Gewinn- und Umsatzsprung. Der Gewinn stieg um 22 Prozent auf 460 Millionen US-Dollar (35 Cent pro Aktie). Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn bei 376 Millionen US-Dollar (27 Cent). Auch beim Umsatz zeigen die Bilanzen des Konzerns aus San Jose steil nach oben: Das Geschäft stieg um 20 Prozent auf 2,20 Milliarden US-Dollar. Die von Thomson Financial befragten Analysten hatten einen Umsatz von nur 2,17 Milliarden US-Dollar vorausberechnet.

Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 43 Cent pro Aktie. Auf der Basis hatten die Börsianer nur 41 Cent pro Aktie erwartet.

Im laufenden dritten Quartal plant eBay einen Gewinn vor Sondereffekten von 39 Cent bis 41 Cent. Der Umsatz soll bei 2,1 bis 2,15 Milliarden Dollar liegen. Die Erwartungen der Börsenexperten zum Gewinn vor Sondereffekten liegen mit 41 Cent am oberen Rand der Eigenprognose eBays. Beim Umsatz wurden ihre Hoffnungen auf eine Zielmarke von 2,18 Milliarden Dollar sogar enttäuscht.


eye home zur Startseite
nopaypal 26. Sep 2008

wurde schon mehrmals von käufern über paypal betrogen, indem einfach behauptet wurde die...

M.Wolf 19. Jul 2008

Tja...da haben wir´s wieder! Wie kommen Sie denn bitte auf die irrwitzige Idee, dass...

djmuzi 17. Jul 2008

nenne mir mal eine Alternative? Natürlich schaue ich zunächst auf Amazon, dann...

Florina... 17. Jul 2008

em^1 =0 Alle Nullpen hier.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  2. KRZN GmbH, Kamp-Lintfort
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  2. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  3. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  4. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  5. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  6. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  7. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  8. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  9. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  10. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Sieht ja chic aus

    der_wahre_hannes | 11:59

  2. Re: Age of Empires 4

    Sanzzes | 11:58

  3. Erinnert mich von vorne an den Regalia

    Didatus | 11:58

  4. Re: hoffentlich ohne Radarstörungsabschaltung...

    NaruHina | 11:58

  5. Hoffentlich mit Linux Kerneltreiber

    ikhaya | 11:57


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel