Abo
  • Services:

Corel: Programmpaket für technische Illustrationen

Designer Technical Suite X4 mit großer Symbolbibliothek

Corels Programmsammlung für technische Zeichnungen ist in einer neuen Version erschienen. Die Corel Designer Technical Suite X4 kann unter anderem 3D- Designformate und AutoCAD-DWG und DXF-Dateien lesen und ist mit Werkzeugen zur Vektorisierung von Bitmaps und zur Bildbearbeitung ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Technical Suite X4 ist zur Erstellung technischer Dokumentationen und Diagramme, Gebrauchsanweisungen und Wartungshinweise gedacht und enthält neben Designer X4, Photo-Paint X4, Powertrace X4 und "Right Hemisphere Deep Exploration 5.5 CSE" auch Capture X4 und diverse Hilfsprogramme für Strichcodes, sowie Konstruktions- und Architekturvorlagen und über 4.000 Symbole für die Bereiche Herstellung, Elektrik und Architektur.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Dataport, Rostock

Powertrace X4 ist für Konvertierung von Bitmaps und älteren Papierdokumenten in Vektorgrafiken zuständig, Right Hemisphere Deep Exploration 5.5 CSE für die Konvertierung von 3D-CAD-Modellen in 2D-Grafiken. Das Programm Capture X4 wird für Screenshots eingesetzt, die in vielen technischen Dokumenten mittlerweile notwendig sind.

Die Corel Designer Technical Suite X4 ist für Windows in den Sprachversionen Englisch, Französisch und Deutsch verfügbar. Die Vollversion kostet rund 950 Euro, das Upgrade 475 Euro. Eine kostenlose Testversion kann unter www.corel.de/designer bezogen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 17,99€
  3. 59,99€
  4. 7,49€

Pixeljockey 17. Jul 2008

;-) Funktionen? Nö, die gibt's hier nicht...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /