US-Rüstungshersteller setzt auf Spielkonsolensteuerung

Training für Militärdrohnen-Steuerung mit Spieltechnik

Bei der Steuerung von Militärdrohnen vom Boden aus ereignen sich Fehler, die der US-Rüstungkonzern Raytheon mit dem entwickelten "Universal Control System" (UCS) verringern will. Das Unternehmen setzt beim Training der Operateure auf Spielkonsolentechnik.

Artikel veröffentlicht am ,

Entgegen landläufiger Meinung steuern Militärdrohnen nicht autonom über dem Zielgebiet, sondern sie werden von Bodenstationen aus gelenkt. Das Steuerpersonal am Boden ist viele hunderte oder tausende Kilometer vom Geschehen entfernt und steuert die Drohnen mit Joystick und Konsolen am Bildschirm.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  2. Serviceexperte (m/w/d) IT Identity Management (IDM) & AD
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Das neue Ausbildungs- und Steuerungskonzept von Raytheon bietet dem Piloten am Boden ein virtuelles Cockpit, das ein wenig wie ein Computerspiel aussieht und echte Spielkonsolentechnik einsetzt. Unter anderem wird Nintendos Wii-Fernbedienung zur Steuerung eingesetzt.

Die Interface-Entwicklung, die die Computerspielindustrie vorantreibt, hat so auch Auswirkungen auf den realen Krieg - und es wird Aufgabe der Ausbilder sein, dem Bodenpersonal zu verdeutlichen, dass sie eben kein Computerspielzeug bedienen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MK-Promoter 23. Feb 2009

Das gibts doch auch schon fuer jeden zum selbermachen: "MoteCtrl is a small terminal...

reform 20. Feb 2009

http://www.textelle.de/04-2003.html

-.- 17. Jul 2008

http://www.pyrosoft.co.uk/blog/2007/11/04/army-fly-uav-spy-plane-with-xbox-360-controller/

Blubbovicz 17. Jul 2008

Neeee, ich fand den Klasse !!

just me 17. Jul 2008

Jo, das war geil :D und der grund für den krieg: "ihl amelikanel habt so glosse schwänze...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /