Abo
  • Services:

Oracle veröffentlicht 45 Updates

Critical Patch Update für Juli 2008 veröffentlicht

Insgesamt 45 Sicherheitslücken beseitigt Oracle mit seinem Patchpaket für den Juli 2008. Die betreffen verschiedene Produkte, darunter natürlich die Oracle-Datenbanken.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neben Updates für verschiedene Veröffentlichungen der Oracle Database 11g sowie 10g und 9 stehen auch Aktualisierungen für den Oracle Application Server bereit. Die PeopleSoft-Programme sind ebenfalls betroffen. Auch für die ehemaligen BEA-Produkte stehen Updates bereit. Die hierin aufgetauchten Fehler ließen sich teilweise über das Netzwerk ausnutzen. Details gibt es auf der Seite zum Critical Patch Update für Juli 2008. Hier gibt Oracle auch die Einstufungen der Sicherheitslecks an.

Oracle veröffentlicht seit einiger Zeit regelmäßig diese Patchpakete und kündigt im Vorfeld an, für welche Produkte es Updates geben wird. Administratoren sollen sich so besser darauf einstellen können. Die installieren die Patchpakete aber überhaupt nicht, ergab eine US-Studie Anfang 2008. Zu den Gründen für diese Entscheidung fanden sich in der Studie leider keine Angaben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 59,90€

Blar 17. Jul 2008

Also ich als Administrator würde auch nicht jedes dahergelaufene Update installieren und...

Der Psychologe 17. Jul 2008

Schwulenhasser sind oft sublimierte Schwule, die Ihre Neigungen unterdrücken. Also sind...


Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /