Abo
  • Services:

KDE 4.1 als Release Candidate

Veröffentlichung steht für Ende Juli 2008 an

Der Linux- und Unix-Desktop KDE 4.1 ist jetzt als Release Candidate verfügbar. Dieser bietet noch Gelegenheit, Fehler aufzuspüren, bevor die neue Version im Juli 2008 veröffentlicht wird. Neuerungen gegenüber der Beta gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 4.1 Beta 2
KDE 4.1 Beta 2
Der Release Candidate enthält diverse Fehlerkorrekturen. Derzeit ist ein größeres Problem bekannt: Nutzer von Nvidia-Grafikkarten müssen mit Leistungseinbußen rechnen, insbesondere wenn sie die Größe eines Fensters ändern. Hilfe soll die Techbase bieten. Letztlich müsse jedoch Nvidia eine neue Treiberversion veröffentlichen, die das Problem behebt, so die KDE-Entwickler. Um weitere Fehler zu entdecken, soll der Release Candidate nach Wunsch der Entwickler von möglichst vielen Leuten getestet werden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

KDE 4.1 Beta 2
KDE 4.1 Beta 2
Neue Funktionen sind seit der Betaphase nicht hinzugekommen. KDE 4.1 enthält viele Funktionen, die in KDE 4.0 noch fehlten. Dazu zählt das Akonadi-Framework, das den Zugriff auf Daten und Quellen koordiniert. Die entsprechenden PIM-Programme verwenden es aber noch nicht. Immerhin sind sie nun in einer auf KDE 4.1 portierten Version enthalten.

KDE 4.1 soll nach Ansicht der Entwickler ein vollwertiger Ersatz für die KDE-3.5-Reihe sein. Der Quelltext sowie Binärpakete können von der Projektseite heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,79€
  2. 23,99€
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

linux-macht... 19. Jul 2008

Du hast den geilsten Arsch der Welt? Glaub ich nicht. Höchstens als Klingelton :-P MFG...

Streuner 17. Jul 2008

Alles was den gleichen Namen trägt. Kwin etwa. Programme die auf Funktionen von KDE3...

Christin 16. Jul 2008

Ja, das stimmt :-) Allerdings hat Suse ja das berühmte Konflikt-Problem. ;-) Ich werde es...

Streuner 16. Jul 2008

Viele Knöpfe == Viele (Primäre) Funktionen schnell zugänglich

<°(((o>< 16. Jul 2008

Lolz. microsoft leik copied all from mac and linux lolz. but mac leik totalli cpy'd all...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
    Datenleak
    Die Fehler, die 0rbit überführten

    Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

    1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
    2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
    3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

      •  /