Abo
  • Services:

KDE 4.1 als Release Candidate

Veröffentlichung steht für Ende Juli 2008 an

Der Linux- und Unix-Desktop KDE 4.1 ist jetzt als Release Candidate verfügbar. Dieser bietet noch Gelegenheit, Fehler aufzuspüren, bevor die neue Version im Juli 2008 veröffentlicht wird. Neuerungen gegenüber der Beta gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 4.1 Beta 2
KDE 4.1 Beta 2
Der Release Candidate enthält diverse Fehlerkorrekturen. Derzeit ist ein größeres Problem bekannt: Nutzer von Nvidia-Grafikkarten müssen mit Leistungseinbußen rechnen, insbesondere wenn sie die Größe eines Fensters ändern. Hilfe soll die Techbase bieten. Letztlich müsse jedoch Nvidia eine neue Treiberversion veröffentlichen, die das Problem behebt, so die KDE-Entwickler. Um weitere Fehler zu entdecken, soll der Release Candidate nach Wunsch der Entwickler von möglichst vielen Leuten getestet werden.

Stellenmarkt
  1. CONET Business Consultants GmbH, verschiedene Standorte
  2. Siltronic AG, Burghausen, Freiberg

KDE 4.1 Beta 2
KDE 4.1 Beta 2
Neue Funktionen sind seit der Betaphase nicht hinzugekommen. KDE 4.1 enthält viele Funktionen, die in KDE 4.0 noch fehlten. Dazu zählt das Akonadi-Framework, das den Zugriff auf Daten und Quellen koordiniert. Die entsprechenden PIM-Programme verwenden es aber noch nicht. Immerhin sind sie nun in einer auf KDE 4.1 portierten Version enthalten.

KDE 4.1 soll nach Ansicht der Entwickler ein vollwertiger Ersatz für die KDE-3.5-Reihe sein. Der Quelltext sowie Binärpakete können von der Projektseite heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433,00€ (Bestpreis!)
  2. 481,00€ (Bestpreis!)
  3. 554,00€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ - Release 19.10.

linux-macht... 19. Jul 2008

Du hast den geilsten Arsch der Welt? Glaub ich nicht. Höchstens als Klingelton :-P MFG...

Streuner 17. Jul 2008

Alles was den gleichen Namen trägt. Kwin etwa. Programme die auf Funktionen von KDE3...

Christin 16. Jul 2008

Ja, das stimmt :-) Allerdings hat Suse ja das berühmte Konflikt-Problem. ;-) Ich werde es...

Streuner 16. Jul 2008

Viele Knöpfe == Viele (Primäre) Funktionen schnell zugänglich

<°(((o>< 16. Jul 2008

Lolz. microsoft leik copied all from mac and linux lolz. but mac leik totalli cpy'd all...


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /