Abo
  • IT-Karriere:

PS3-Lenkrad mit Force-Feedback und Funkanbindung

Logitech-Lenkrad benötigt Netzteil

Logitech hat ein Lenkrad für Sonys PS3 vorgestellt, das mit Force-Feedback ausgerüstet ist und per Funk an die Konsole angebunden wird. Das Lenkrad kann sowohl auf dem Tisch als auch auf dem Schoß benutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech Driving Force Wireless Lenkrad
Logitech Driving Force Wireless Lenkrad
Das "Logitech Driving Force Wireless Lenkrad" besitzt eine ausziehbare Stütze sowie eine Gas- und Bremssteuerung. Das Lenkrad soll besonders schnell auf- und abgebaut werden können, weil es nicht aus mehreren Komponenten zusammengesteckt werden muss.

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Mit der PS3 nimmt das Gerät über Funk Kontakt auf. Der USB-Empfänger wird dazu in die Spielkonsole gesteckt. Vollkommen schnurlos funktioniert das Lenkrad jedoch nicht - es muss mit einem Netzteil an das Stromnetz angeschlossen werden. Die Reichweite des Funkmoduls beträgt laut Logitech rund 10 m. Mehr als 100 Rennspiele unterstützen die Force-Feedback-Technologie, teilte der Lenkradhersteller mit.

Das "Logitech Driving Force Wireless Lenkrad" soll ab August 2008 zu einem Preis von rund 80 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 274,00€
  3. 349,00€

mammon 18. Jul 2008

...mit ForceFeedback - das wärs!!!!

DarkPhoenix 16. Jul 2008

Ich vermute sogar noch eher, das Logitech damit allgemeine FF Unterstuetzung meinte...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /