PS3-Lenkrad mit Force-Feedback und Funkanbindung

Logitech-Lenkrad benötigt Netzteil

Logitech hat ein Lenkrad für Sonys PS3 vorgestellt, das mit Force-Feedback ausgerüstet ist und per Funk an die Konsole angebunden wird. Das Lenkrad kann sowohl auf dem Tisch als auch auf dem Schoß benutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech Driving Force Wireless Lenkrad
Logitech Driving Force Wireless Lenkrad
Das "Logitech Driving Force Wireless Lenkrad" besitzt eine ausziehbare Stütze sowie eine Gas- und Bremssteuerung. Das Lenkrad soll besonders schnell auf- und abgebaut werden können, weil es nicht aus mehreren Komponenten zusammengesteckt werden muss.

Stellenmarkt
  1. Entwickler Steuerungstechnik Software (m/w/d)
    Altendorf GmbH, Minden
  2. WLAN Administrator (m/w/d)
    willy.tel GmbH, Hamburg
Detailsuche

Mit der PS3 nimmt das Gerät über Funk Kontakt auf. Der USB-Empfänger wird dazu in die Spielkonsole gesteckt. Vollkommen schnurlos funktioniert das Lenkrad jedoch nicht - es muss mit einem Netzteil an das Stromnetz angeschlossen werden. Die Reichweite des Funkmoduls beträgt laut Logitech rund 10 m. Mehr als 100 Rennspiele unterstützen die Force-Feedback-Technologie, teilte der Lenkradhersteller mit.

Das "Logitech Driving Force Wireless Lenkrad" soll ab August 2008 zu einem Preis von rund 80 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /