Duke Nukem Trilogy kommt 2009 auch nach Europa

Deep Silver schließt Vertriebsabkommen mit Apogee Software

Die von Apogee Software angekündigte Duke Nukem Trilogoy für Spielehandhelds kommt auch nach Europa. Dazu hat Deep Silver einen Co-Publishing-Vertrag mit Apogee geschlossen - und auch etwas zum Erscheinungszeitraum gesagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die Koch-Media-Tochter Deep Silver und Apogee Software in einer gemeinsamen Pressemitteilung angaben, wurde die Vertriebspartnerschaft gerade erst vereinbart. Die Duke Nukem Trilogy für Nintendo DS und PlayStation Portable (PSP) kommt damit auch nach Europa. Drei Episoden - Critical Mass, Chain Reaction und Proving Grounds - sollen ab Sommer 2009 nacheinander auf den Markt kommen.

Apogee hatte bei seiner Rückmeldung und Duke-Nukem-Ankündigung zum Veröffentlichungszeitraum der Actionspiel-Trilogy noch nichts verlauten lassen. Die Duke Nukem Trilogy wird durch Apogee im Rahmen einer exklusiven Lizenzvereinbarung mit 3D Realms Entertainment und MachineWorks Northwest produziert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oO Oo 22. Jul 2008

xDDD ja ne is klar

melog 16. Jul 2008

Angst 16. Jul 2008

Ja, klar, was auch sonst? In Liebe, Angst

Sebi 16. Jul 2008

@Fräger : Ich glaub Du solltest dir mal ne Tüte Hirn kaufen bevor du hier einen auf...

abro 15. Jul 2008

he, das wollte ich auch grad schreiben :/ mh nobody steals our chicks - and LIVES!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /