• IT-Karriere:
  • Services:

Sony Vaio Z: Leichtes 13-Zoll-Notebook mit 1600 x 900 Pixeln

Modelle mit zwei SSDs oder Blu-ray kommen vorerst nicht nach Deutschland

Im Rahmen der Centrino-2-Neuvorstellung und des gleichzeitig stattfindenden zehnjährigen Jubiläums der Vaio-Serie hat Sony einige neue Notebooks vorgestellt. Aus der Masse der Neuankündigungen hebt sich das Vaio Z mit einen 13,1-Zoll-Bildschirm im 16:9-Format ab und bietet bei geringem Gewicht zudem einen Blu-ray-Brenner sowie optional eine SSD und ein HSDPA-Modem.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Vaio Z
Sony Vaio Z
Das Vaio Z tritt die Nachfolge des Vaio SZ an, das Sony nochmals verkleinern und um einige Schwergewichte erleichtern konnte. Insbesondere die Hauptplatine musste viel Fläche abgeben. Um das zu ermöglichen, hat das PCB (Printed Circuit Board) gleich zwölf Schichten und dürfte entsprechend schwer herzustellen sein. Normale Hauptplatinen für Desktoprechner kommen in der Regel mit vier bis sechs Schichten aus.

Inhalt:
  1. Sony Vaio Z: Leichtes 13-Zoll-Notebook mit 1600 x 900 Pixeln
  2. Sony Vaio Z: Leichtes 13-Zoll-Notebook mit 1600 x 900 Pixeln

Auf der Hauptplatine des Vaio Z verbaut Sony Intels neue Core-2-Duo-Prozessoren P8400, P8600 oder P9500, die mit 2,26, 2,4 beziehungsweise 2,53 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicherausbau liegt bei allen Rechnern bei 4 GByte (DDR3-1066), von denen sich unter dem vorinstallierten Windows Vista Business nur 3 GByte nutzen lassen. Dem Hauptprozessor steht neben der Chipsatzgrafik GMA X4500 auch ein Nvidia-Grafikchipsatz (GeForce 9300M GS) beiseite.

Sony Vaio Z
Sony Vaio Z
Zwischen Nvidia und Intel-Grafik kann im laufenden Betrieb über einen Schalter gewechselt werden. Mit Intel-Grafik soll das Notebook 5,5 Stunden durchhalten, mit zugeschalteter Nvidia-Grafik verringert sich die Akkulaufzeit auf etwa 4,5 Stunden. Das Ganze verpackt Sony in einem widerstandsfähigen und leichten Kohlenstofffasergehäuse, das auch Stürze aus 72 cm Höhe überstehen soll.

Die Grafikkarte steuert ein LED-LC-Display mit einer Diagonale von 13,1 Zoll an und erreicht Displayauflösungen von bis zu 1.600 x 900 Pixeln. Wie auch Sonys FW-Serie bietet das Display damit dem Nutzer Bilder im videofreundlichen 16:9-Format. Das Display soll außerdem Kratzern gegenüber weniger empfindlich sein und wurde entspiegelt. Über dem Display befindet sich eine kleine Webcam.

Stellenmarkt
  1. HiScout GmbH, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Sony Vaio Z
Sony Vaio Z
Bei einem Gewicht von 1,5 kg finden sich in dem Notebook ein DVD-Brenner und eine Festplatte mit bis zu 320 GByte Speicher. Dank eines Sensors werden die Köpfe der Festplatte im Falle von zu heftigen Erschütterungen in Sicherheit gebracht, damit es zu keinem Datenverlust kommt.

Die Tastatur besteht wie auch bei Apples MacBook aus voneinander isolierten Tasten, die einen hohen Abstand aufweisen. Sony nennt das Isolation Keyboard. Damit soll der Nutzer fehlerfreier tippen und - so Sony - auch mit langen Fingernägeln genug Platz haben.

Für die drahtlose Kommunikation stellt Sony WLAN nach dem 802.11n-Entwurf und Bluetooth 2.0+EDR bereit. Einige Modelle sind zudem mit einem HSDPA-fähigen Mobilfunkmodem ausgestattet, das im Download bis zu 7,2 MBit/s auf den Rechner befördern soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sony Vaio Z: Leichtes 13-Zoll-Notebook mit 1600 x 900 Pixeln 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 13,99€
  2. 19,95€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 2,99€

gamenator 25. Nov 2012

das ist nicht nur bei deinem leider so bei meinem geht mal so die gafik , das touchpad...

Spermakind 16. Jul 2008

Natürlich läuft das Book unter XP, notfalls Treiber auf der Herstellerseite selber...

christian10 16. Jul 2008

... hallo, mein Onkel arbeitet als Vertriebsleiter bei Sony Austria. Und ich kann euch...

Legalolas 16. Jul 2008

Naja wenigstens noch vernünftige Scheiße, außerdem umsonst da opensource...

Kokospalme 16. Jul 2008

Genau darauf wollte ich hinaus.


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

    •  /