Abo
  • Services:
Anzeige

BT errichtet Glasfasernetzwerk mit 100 MBit/s

"Super-Fast Broadband" für 1,9 Milliarden Euro angekündigt

Der Festnetzbetreiber BT (British Telecom) will ein Glasfasernetzwerk für 1,9 Milliarden Euro errichten, an das bis 2012 bis zu 10 Millionen Haushalte mit 100 MBit/s und später mit 1.000 MBit/s angeschlossen werden. Voraussetzung sei aber "ein freundliches regulatorisches Umfeld".

Wie das Unternehmen bekanntgab, soll es sich bei dem 1,5-Milliarden-Pfund-Plan um "das größte Projekt für superschnelles Breitband in der britischen Geschichte" handeln. Man wolle nun "Breitband mit bislang nicht bekannter Geschwindigkeit bereitstellen", sagte Konzernchef Ian Livingston. "Städtische und ländliche Regionen sollen von der Investition profitieren."

Anzeige

BT sei bereit, mit Partnern zusammenzuarbeiten. Für eine Umsetzung des Plans sei ein "freundliches regulatorisches Umfeld" die Voraussetzung, wofür Livingston das Gespräch mit der britischen Medienaufsichtbehörde Ofcom (Office of Communications) suchen will, um seine Forderungen vorzulegen. "Investitionsbarrieren" müssten beseitigt, und ein fairer Rückfluss der Investitionen an die BT-Aktionäre gesichert sein. Eine Bereitschaft, das Netz an konkurrierende Provider zu vermieten, sei aber vorhanden. Ofcom-Chef Ed Richards hatte bereits angekündigt, BT könne mit Regulierungsferien rechnen. Er bevorzuge "Rahmenbedingungen, die Betreiber ermutigen, risikoreich zu investieren."

Auch 120.000 Unternehmen sollen an das BT-Glasfasernetz angeschlossen werden, bisher hat BT bereits 10-Millionen-Kilometer-Glasfasern verbaut. Abhängig davon, ob das Glasfaser direkt bis zum Endkunden reicht, oder auf der letzten Meile andere Übertragungsverfahren eingesetzt werden müssen, verspricht BT eine Rate von 40 bis 100 MBit/s. Wo Kupferkabel zwischengeschaltet werden muss, arbeite BT aber daran, künftig 60 MBit/s zu erreichen.


eye home zur Startseite
amp amp nico 14. Mai 2010

Mal Interessehalber gefragt: (Ja ausschließlich Neugier! Der Rosa Riese lässt mich nicht...

:-) 16. Jul 2008

Pläne für Glasfaser gab es bei uns schon vor 20 Jahren, aber mit dem Ziel, ab 2006 damit...

:-) 16. Jul 2008

Bei all deiner Kritik musst du aber auch sehen, dass bei uns die Kupferleitungen schon...

Rainer Zufall 15. Jul 2008

Der Festnetzbetreiber BT (British Telecom) will ein Glasfasernetzwerk für 1,9 Milliarden...

Downloadi 15. Jul 2008

-----> siehe NetCologne



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel