Abo
  • IT-Karriere:

Dell veröffentlicht Multitouchtreiber fürs Latitude XT

Dells erster Tablet-PC kann jetzt auch mit zwei Fingern bedient werden

Mit dem Latitude XT stellte Dell Ende des Jahres 2007 das erste eigene Notebook vor, das sich in einen Tablet-PC wandeln lässt. Zudem versprach Dell für das berührungsempfindliche Display des Convertible, dass es sich auch mit mehreren Fingern bedienen lassen soll. Nun stellt der Computerhersteller den notwendigen Multitouchtreiber bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Multitouch-Panel
Multitouch-Panel
Dells Latitude XT besitzt wie das iPhone von Apple einen kapazitiven Touchscreen. Schon eine leichte Berührung des Displays reicht aus, um dem darunter liegenden Betriebssystem einen Druck zu signalisieren.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim

Das Display des Latitude XT kann dank der Duo-Sense-Technik des Touchscreen-Entwicklers N-Trig zudem mehr als nur einen Finger erkennen. Damit das Betriebssystem mit diesen zusätzlichen Informationen etwas anfangen kann, ist ein angepasster Treiber notwendig. Dell hat diesen Treiber nun freigegeben. Nach HPs Touchsmart-PC ist Dells Convertible damit das zweite Windows-Gerät mit Multitouch-Bedienung.

Multitouch-Panel
Multitouch-Panel
Was dem Latitude XT jedoch fehlt, sind angepasste Anwendungen. Die Möglichkeiten des Treibers werden beim Zweifingerscrollen als einfaches Drücken der Bild-Auf und -Ab Taste interpretiert. Beim Zoomen werden die entsprechenden Zoom-Tasten virtuell gedrückt. Das Multitouchpanel des Latitude XT bleibt also weiterhin hinter den Möglichkeiten zurück.

HP hat für Windows extra eine Oberfläche entwickelt. Diese deckt zumindest einen Teilbereich des Betriebssystems ab und erlaubt damit eine bessere Nutzung der Multitouchtechnik. Windows selbst kann auch in seiner neusten Ausgabe Vista mit Multitouch nichts anfangen. Besserung dürfte erst mit dem kommenden Windows 7 kommen, das sich dem Thema Multitouch stärker widmen soll.

Die Treiber stehen im Support-Bereich von Dell sowohl für Windows Vista als auch für die Tablet-PC-Edition von Windows XP als Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 32,99€
  3. 1,19€
  4. 4,99€

Legalolas 18. Jul 2008

WARUM WARUM WARUM??? Warum muss immer apple erwähnt werden? Als wenn apple Multitouch...

G000D 18. Jul 2008

schade eigentlich...für die hälfte hätte ichs mir geholt.

pool 18. Jul 2008

Es ist nicht wirklich ein Konzept. Eher eine ausschließlich auf Fingerbedienung...

unwichtig 17. Jul 2008

hallo, da ich bereits intensiv nach solchen infos gesucht hatte: ja, n-trig entwickelt...

wurs 17. Jul 2008

Gesundheit


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /