Abo
  • Services:

E3: Motion Plus - verbesserte Steuerung für Nintendo Konsole

Jede Drehung des Handgelenks soll erfasst werden

Nintendo will die Steuerung seiner Konsole Wii deutlich präziser machen und wird dazu am Dienstag auf der E3 "Wii Motion Plus" vorstellen. Das Modul wird an die Wii Remote angesteckt und soll dafür sorgen, dass diese die Bewegungen des Spielers genauer erfasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Wii MotionPlus
Wii MotionPlus
Mit der Wii Motion Plus will Nintendo die Spielesteuerung wieder einmal neu definieren. Die Erweiterung für die Wii-Fernsteuerung soll diese schneller und akkurater auf Bewegungen des Spielers reagieren lassen und so deren Bewegungen im dreidimensionalen Raum besser abbilden.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Bern (Schweiz)

Das kleine Modul wird am unteren Ende der Wii Remote angesteckt und soll es dann in Kombination mit den Beschleunigungssensoren der Wii Remote und der Sensorleiste erlauben, die Bewegungen des Arms des Spielers genauer zu erfassen. Nintendo verspricht, jede Drehung des Handgelenks in Echtzeit auf den Bildschirm übertragen zu können.

Details zu Wii Motion Plus will Nintendo am Dienstagmorgen auf der US-Spielemesse E3 in Los Angeles verkünden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

u-Nik 20. Aug 2008

Schutzhüllen sollte es dann genauso wie für die Wiimote gratis über Nintendo.de geben...

dochnichillegal 16. Jul 2008

die vc games sind glaube ich keine portierungen sondern original. wie das technisch...

Jay Äm 15. Jul 2008

Nein, nicht alle hatten gute Bewertungen... ist aber auch im Grunde egal. Wii Sports...

tonydanza 15. Jul 2008

Das ist der größte Unfug überhaupt. Ich behaupte immer noch dass das einzige dolle Spiel...

Jay Äm 15. Jul 2008

Wenn man sich die Screenshots genau ansieht, kann man erkennen, das der Port für den...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /